„KammerMusik“ im historischen Saal der IHK

Frühlingskonzert | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), Johann Baptist Vañhal (1739-1813) und Benjamin Britten (1913-1976) stehen am kommenden Sonntag, den 29. April 2018 ab 11.00 Uhr bei der „KammerMusik“ in der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) auf dem Programm. Für das Frühjahrskonzert öffnet die IHK wieder ihren historischen Ludwig-Wucherer-Saal in der Franckestraße 5 in Halle (Saale).

Vier Mitglieder der Staatskapelle Halle, Henriette Auracher (Violine), Oliver Tepe (Viola), Hinnes Goudschaal (Violoncello) und Klaus-Peter Voß (Oboe), musizieren nicht nur meisterlich. Sie bieten ihren Zuhörern außerdem wissenswerte und teilweise kuriose Informationen über Instrumente, Komponisten oder Werke.

Mit der Konzertreihe im traditionsreichen Saal ihrer Vollversammlung will die IHK Parallelen zwischen Musik und Unternehmertum verdeutlichen: Kreativität, Gestaltungswille und Mut, ausgetretene Pfade auch einmal zu verlassen, um Neues zu wagen – und natürlich den guten Ton, der die Musik macht...

Der Eintritt ist frei.

Aufgrund der begrenzten Platzkapazitäten ist jedoch eine vorherige Anmeldung telefonisch unter 0345 2126-241, per E-Mail an veranstaltung@halle.ihk.de oder online unter www.halle.ihk.de (Dokumentennummer: 15798834) erforderlich.

Beitrag Teilen

Zurück