„Money Call – Spiel im Dunklen“

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Bude – Kinder- und Jugendtheater | Veranstaltung

Money Call – Spiel im Dunklen

Ein Stück von Lena Großhennig, nach einer Idee von Julius Mentzel

„Bude – Kinder- und Jugendtheater“, Hardenbergstr. 23., 06114 Halle - Einlass 19 Uhr | Beginn 20 Uhr 

„Money Call – Spiel im Dunklen“

Sachsen-Anhalts einzige Kinder- und Jugendspielstätte „Bude“ begeht am 04.09.2015 den Beginn der zweiten Spielzeit. Die zweite Spielzeit wartet mit einer ganzen Menge neuer Produktionen auf welche durch die Jugendlichen des Budenclub erdacht und ausgeführt wurden. Insgesamt haben in der neuen Spielzeit sechs Theaterstücke, drei Musikshows und ein „Krisenherd 3.0“ ihre Premiere. Die Erfolgsshows „The Society“ und „Rummelplatz“ werden auch weiterhin in immer neuen Ausgaben zu sehen sein. Die Bude geht mit einer besonders großen Freude in die kommende Spielzeit, denn die Bude hat nun einen neuen künstlerischen Leiter. Ab Mitte September wird der Autor und Schauspieler Ronald W. Gruner den Kinder und Jugendlichen der Bude und des Budenclubs den einen oder anderen Stupser verpassen um ihre kreativen Energien in konstruktive Richtungen zu lenken.

Zum Start der neuen Spielzeit am 04.09.2015 gibt es eine Uraufführung. Money Call – Spiel im Dunklen, ein Stück von Lena Großhennig nach einer Idee von Julis Menzel. Von den Jugendlichen selbst entwickelt und inszeniert prangert das Stück die Hatz nach Geld an. Es verwirrt sich dunkle Verstrickungen des organisierten Verbrechens und den willfährigen Helfern eines nebulösen Radiosenders. Aber lesen sie selbst was Kommissar Rex Powercolt darüber in Erfahrung gebracht hat.

„Quartalsbericht Polizeisonderkomission HK-47Verfasser: Rex Powercolt  Betreff: MONEY CALLDie Untersuchung der letzten Monate haben ein klares Bild vom Radiosender B(e)-fm und der anonymen Spende von 500.000 Euro für das, bis dato unbekannte, Projekt Money Call ergeben. Bei dem Projekt selbst handelt es sich scheinbar um ein gewöhnliches Gewinnspiel, abgesehen von dem hohen Geldbetrag. Bei Nachforschungen zur Herkunft des Geldes sind wir über mehrere ausländische Konten und Scheinfirmen auf Verbindungen zum internationalen Verbrechen gestoßen. Da dies die anfänglichen Parameter unserer Untersuchung überschreitet, beantrage ich hiermit das Arbeitsfeld erweitern zu dürfen. Ich beantrage zusätzliche Mittel (eine genaue Auflistung finden Sie im Anhang) und zwei weitere Beamte (ich empfehle Brody und Ghale).Unterzeichnet von Rex Powercolt, 20.04.2015, Harle (Sarle)Nachtrag: Antrag mit direkter Anweisung des Polizeichefs abgelehnt; Untersuchungen werden beendet; Kommissar Powercolt erhält eine Beförderung“

 

Vorstellungstermine:

04.09.15 20 Uhr (Premiere) | 05.09.15 20 Uhr | 06.09.15 15 Uhr | 25.09.15 20 Uhr | 26.09.15 20 Uhr | 27.09.15 15 Uhr | 16.10.15 20 Uhr | 17.10.15 20 Uhr | 18.10.15 15 Uhr | 30.10.15 20 Uhr | 31.10.15 20 Uhr | 01.11.15 15 Uhr |

 

Es spielen  die Mitglieder des Budenclub: Tony Calito – Ruben Niewind | Mafiabossin - Tekla Mövius/Lena Großhennig | Bodyguard -Abraham Nielebock | Eddi, TK - Paul Henßge | Gloria - Linda Lattorff | Annabell - Imke Maaß | Frank Mäußgen - Julius Schwenke | Dennis - Paul Sittinger | Regie - Lena Großhennig, Julia Höppner | Maske - Stine Zimmer | Bühnenbild, Kostüm – Budenclub

Einlass 19 Uhr (sonntags 14 Uhr)| Beginn 20 Uhr (sonntags 15 Uhr)| 3,50€ Schüler | 5€ ermäßigt | 8€ normal | Infos und Karten unter: 0160 99186154 und tickets@bude-halle.de

 

Beitrag Teilen

Zurück