Öffentliche Führungen, Sonderführungen und Kinder-Projekte im Merseburger Kaiserdom sind wieder möglich

©Vereinigte Domstifter
Merseburg | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Zauber. Klang. Mythos. Es geht wieder los. Es ist einfach wunderbar, dass wir im Jubiläumsjahr nun endlich auch wieder Führungen und Sonderführungen durch den Merseburger Dom und vor allem durch unsere Ausstellungen anbieten können“, sagt der Stiftsdirektor der Vereinigten Domstifter, Dr. Holger Kunde.

 

Seit dem Wochenende sind im Merseburger Dom wieder öffentliche Führungen für Individualgäste für Getestete, vollständig Geimpfte, Genesene oder geimpfte Genesene möglich.

Eintrittstickets für den Dom, für Führungen und Sonderführungen gibt es in dem dafür neu entwickelten Online-Shop, der auf der Startseite des Merseburger Doms verlinkt ist.

Folgende Sonderführungen und Projekte für Kinder finden bereits in der kommenden Woche im Merseburger Dom statt:

 

GEWEIHTE PRACHT: SONDERFÜHRUNG ZU DEN JAHR1000SCHÄTZEN DES 15. JAHRHUNDERTS

25. Juni, 17 Uhr: Seit Januar reisen wir Monat für Monat um ein Jahrhundert in der Geschichte des Merseburger Doms zurück und stellen dabei eindrückliche Objekte aus dem Domstiftsarchiv vor, die exemplarisch für das jeweilige Jahrhundert stehen: die Jahr1000Schätze. Im Juni ist das Ausstellungsprojekt im 15. Jahrhundert angekommen. In einer exklusiven Sonderführung stellen wir die Jahr1000Schätze des 15. Jahrhunderts vor. In dieser Zeit modernisierte sich die Verwaltung der Bischofskirche. Das Domkapitel wurde bürgerlicher, Objekte wie das „Chartularium magnum“, ein großes Kopialbuch, geben erstaunliche Einblicke in die Wirkmacht der Domherren.

Eintritt: 8,50 € pro Person

 

SONDERFÜHRUNG „DER DOMSCHATZ KEHRT ZURÜCK: DRESDNER SCHÄTZE ZURÜCK IN MERSEBURG“

26. Juni 14 und 16 Uhr: Mitte des 18. Jahrhunderts wurde ein Großteil des Merseburger Domschatzes als Teil der kurfürstlichen Sammlung nach Dresden überführt. Für das Weihejubiläum kehren ausgewählte Stücke aus den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden nach Merseburg zurück. Zu den Schätzen zählen prachtvolle Mitren wie die Mitra des Bischofs Friedrich II. von Hoym, die aufwendig mit den Patronen des Doms, Laurentius und Johannes, bestickt ist. Auch die Prachtmitra Kardinal Albrechts von Brandenburg oder der Dolch des Gegenkönigs Rudolf von Rheinfelden sind zu sehen.

 

Mitra des Merseburger Bischofs Friedrich II. von Hoym - ©Vereinigte Domstifter

In einer exklusiven Expertenführung zeigt Dr. Christine Nagel, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, diese seltenen Schätze und erläutert ihre Bedeutung für Merseburg und das mittelalterliche Bistum.

Eintritt: 8,50 € pro Person

Parallel zur Expertenführung können Kinder am Projekt „Des Bischofs festliche Kleider“ im KinderDomusMerseburch teilnehmen.

 

DES BISCHOFS FESTLICHE KLEIDER

26. Juni 14 und 16 Uhr: Ohne Bischof keine Weihe, ohne Weihe keinen Dom. Ein mittelalterlicher Bischof übte ein wichtiges Amt aus, nicht nur, wenn es einen Dom zu weihen gab. Wir laden Kinder ein, selbst in die Rolle eines Bischofs zu schlüpfen. Dabei lernen sie die Aufgaben eines Bischofs und die Bedeutung der einzelnen rituellen Kleidungsstücke kennen. Festlich herausgeputzt wie ein Bischof und sein Hofstaat geht es auf eine spannende Spurensuche der Merseburger Bischöfe. Von dieser Pracht der wertvollen Bischofskleidung inspiriert, werden die Kinder anschließend selbst kreativ und gestalten eine prunkvolle Mitra, verziert mit schillernden Schmucksteinen und Bordüren.

Eintritt: 4,00 € pro Person

 

Für die Führungen und das Projekt empfehlen wir eine rechtzeitige Anmeldung über unseren Besucherservice.

Auch Führungen für Gruppen sind auf Voranmeldung für Getestete, vollständig Geimpfte, Genesene oder geimpfte Genesene mit entsprechendem Nachweis wieder buchbar. 

Weitere Informationen zu den aktuellen Corona-Bestimmungen finden sich auf der Internetseite des Merseburger Doms: https://www.merseburger-dom.de/

Gäste können sich bei Fragen an den Besucherservice der Vereinigten Domstifter wenden.

Besucherservice Vereinigte Domstifter
Merseburger Dom
Tel.: +49 (0) 3461 21 00 45
Fax: +49 (0) 3461 72 06 21
E-Mail: fuehrung@merseburger-dom.de

 

Fotos ©Vereinigte Domstifter

Beitrag Teilen

Zurück