Stadt lädt im Advent zum „Winterquartier“

Oberburg Giebichenstein | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Zum „Winterquartier“ auf die Oberburg Giebichenstein lädt die Stadt Halle (Saale) aden Adventswochenenden ein: Jeweils Samstag und Sonntag, 13 bis 18 Uhr, ist die mittelalterliche Saaleburg, Seebener Straße 1, geöffnet. Glühwein, alkoholfreie Früchtepunsch und Bratwürstchen werden angeboten, an den Feuerschalen kann Knüppelkuchen gebacken werden. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt freiErwachsene zahlen vier Euro zzgl. Verzehr.

Jeden Samstag, 17 Uhr, können Besucher zudem mit einer Fackel in der Hand die Burgruine erkunden. Die Teilnahme an der Führung kostet zehn Euro, inkl. Eintritt und Fackel.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt, um eine Buchung unter stadtmuseum@halle.de oder per Telefon unter 0345 2213346 wird gebeten.

Am dritten Advent, Sonntag, 12. Dezember 2021, 13 bis 17 Uhr, lädt das Stadtmuseum während der Öffnungszeit zu einem Familiennachmittag mit verschiedenen Aktionen ein. Unter dem Motto „Ritter auf dem Giebichenstein“ können unter anderem Kinder ein Schwert (5 Euro) oder Schild (6 Euro) gestalten. Für den Familiennachmittag ist eine Anmeldung nicht notwendig.

In diesem Jahr kann die Oberburg Giebichenstein zum ersten Mal auch nach dem offiziellen Saisonende besichtigt werden. Noch bis zum 19. Dezember können auch an Wochentagen individuelle Vorweihnachts-Führungen für Gruppen von zehn bis 20 Personen gebucht werden. Kosten: Eintritt 3,50 Euro pro Person zzgl. Führungspauschale von 30 Euro (bis 15 Personen).

Die Veranstaltungen finden statt unter Vorbehalt etwaiger Änderungen der aktuell gültigen Verordnungen des Landes Sachsen-Anhalt und der Stadt Halle (Saale) statt. Es gelten 3G-Regel und Maskenpflicht. Nachweise sind vorzulegen.

Beitrag Teilen

Zurück