Veranstaltungen des Stadtmuseum Halle im Oktober 2018

Übersicht | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Auch im Oktober führt das Stadtmuseum Halle (Saale), im Museum, auf der Oberburg Giebichenstein und am Roten Turm wieder viele Veranstaltungen durch, zu welchen das Museum herzlich einlädt.

Ausstellungen Stadtmuseum Halle

„Entdecke Halle!“, die Dauerausstellung zur Stadtgeschichte

„Geselligkeit und die Freyheit zu philosophieren“ - Halle im Zeitalter der Aufklärung

Sonderausstellung: „In den Himmel hinauf. 600 Jahre Baubeginn Roter Turm“

Sonderausstellung „Masse und Klasse. Hallesche Gebrauchsgrafik im DDR-Kontext“ – Eine Ausstellung in Kooperation mit dem Werkbundarchiv – Museum der Dinge, Berlin

 

Veranstaltungen/Führungen im Oktober 2018

 

Sonntag, 7. Oktober 2018, 12:00 Uhr

Stadtmuseum Halle, Oberburg Giebichenstein, Seebener Straße 1

Grenzburg und Herrschaftssitz – Streifzüge durch die Geschichte der Oberburg Giebichenstein, Sonntagsführung

 

Mittwoch 10. Oktober 2018, 10:00 Uhr

Stadtmuseum Halle, Große Märkerstraße 10

Treffpunkt Stadtgeschichte – Thematische Führung durch die beiden stadtgeschichtlichen Dauerausstellungen „Entdecke Halle! Die Dauerausstellung zur Stadtgeschichte“ und „Geselligkeit und die Freyheit zu philosophieren - Halle im Zeitalter der Aufklärung“

 

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 18:00 Uhr

Stadtmuseum Halle, Große Märkerstraße 10

Themenabende „Stadtgeschichte auf Fotos – Halle im 20. Jahrhundert“

Eine Kooperation des Stadtmuseum Halle, des Instituts für Geschichte der MLU, des Stadtarchiv Halle und des Vereins für hallische Stadtgeschichte „Halle-Neustadt – Im Takt der Chemiewerke“ (Prof. Dr. Peter Pasternak, Direktor des Instituts für Hochschulforschung Halle-Wittenberg)

„Bürger von Halle! Nehmt teil!“ – Die Einweihung und der Abriss des „Monuments der Arbeiterbewegung“ in Halle“ ( Dr. Doreen Pöschl, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kulturhistorischen Museum Magdeburg)

„Stadterneuerung der 1980er Jahre – Sanierung oder Kahlschlag?“ (Kirsten Angermann, freiberufliche Architekturhistorikerin und Denkmalpflegerin)

 

Sonntag, 14. Oktober 2018, 12:00 Uhr

Stadtmuseum Halle, Oberburg Giebichenstein, Seebener Straße 1

Grenzburg und Herrschaftssitz – Streifzüge durch die Geschichte der Oberburg Giebichenstein, Sonntagsführung

 

 

Sonntag 14. Oktober 2018, 15:00 Uhr

Stadtmuseum Halle, Große Märkerstraße 10

Themenführung durch die Dauerausstellungen „Geselligkeit und die Freyheit zu philosophieren - Halle im Zeitalter der Aufklärung“ und „Entdecke Halle! Die Dauerausstellung zur Stadtgeschichte“

 

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 18:00 Uhr

Stadtmuseum Halle, Große Märkerstraße 10

Kuratoren-Führung durch die Sonderausstellung „Masse und Klasse. Hallesche Gebrauchsgrafik im DDR-Kontext“ – Eine Ausstellung in Kooperation mit dem Werkbundarchiv – Museum der Dinge, Berlin

 

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 18:00 Uhr

Stadtmuseum Halle, Große Märkerstraße 10

Moderierter Gesprächsabend mit dem Halleschen Fußballclub e.V. und Turbine Halle e.V. zum Vortrag von Professor Dr. phil. Jürgen Hermann zum Thema: Jüdischer Fußball in Halle im Rahmen der Jüdischen Kulturtage Halle 2018

 

Sonntag, 21. Oktober 2018, 12:00 Uhr

Stadtmuseum Halle, Oberburg Giebichenstein, Seebener Straße 1

„Da steht eine Burg überm Tale“ – Das Dichterparadies der Frühromantik, Sonntagsführung rund um den Giebichenstein

 

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 18:00 Uhr

Stadtmuseum Halle, Große Märkerstraße 10

Entdecke Halle! Mit Kennern: „Von mathematischer Lehrart und Mengenlehre – Christian Wolff und Georg Cantor – zwei bedeutende hallesche Mathematiker“ mit der Referentin Dr. Karin Richter

 

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 18:00 Uhr

Stadtmuseum Halle, Große Märkerstraße 10

Launch Party Zettelwerk im Rahmen der Sonderausstellung „Masse und Klasse. Hallesche Gebrauchsgrafik im DDR-Kontext“ – Eine Ausstellung in Kooperation mit dem Werkbundarchiv – Museum der Dinge, Berlin.

 

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 18:00 Uhr

Stadtmuseum Halle, Große Märkerstraße 10

Vortrag „Exil und Heimat: Jiddische Kultur in der Weimarer Republik“, Referentin: Dr. Diana Matut im Rahmen der Jüdischen Kulturtage Halle 2018

 

Freitag, 26. Oktober bis 27. Oktober 2018, ab 14:30 Uhr

Stadtmuseum Halle, Große Märkerstraße 10

Entdeckungen XX „Weimar!“ – im Vorhof des Exils im Rahmen der Jüdischen Kulturtage Halle 2018 und dem Kurt-Weill-Fest 2019

Prof. Dr. Matthias Henke, Universität Siegen, Cornelia Zimmermann, Stellvertretende Direktorin des Stadtmuseums Halle, Vorsitzende des Freundeskreises Leopold Zunz Zentrum e.V. Joachim Lucchesi, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg Schleuder und Harfe: Alfred Kerr und die Musik

 

Podium junger WissenschaftlerInnen Simon Gelhausen, Universität Siegen König der Operette: Leo Schönbach, Halle, im Exil von Shanghai

Anna Fortunova, Universität Siegen; Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
„Die Stiefmutter unter den Städten Russlands“: Exilierte russische Musiker im Berlin der Weimarer Republik

Reinke Schwinning, Universität Siegen Nirgends brennen wir genauer: Ernst Bloch als Autor der Krolloper

Moderation: Reinke Schwinning (Universität Siegen)

 

Samstag, 27. Oktober 2018, ab 10:30 Uhr

Stadtmuseum Halle, Große Märkerstraße 10

Entdeckungen XX „Weimar!“ – im Vorhof des Exils im Rahmen der Jüdischen Kulturtage Halle 2018 und dem Kurt-Weill-Fest 2019

 

Michael Ritter, Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg Berliner Kinderdetektive.
Erich Kästners „Emil“ (1929) und Andreas Steinhöfels „Rico“ (2008) im Dialog

Matthias Henke, Universität Siegen Neues von Emmy Rubensohn: aus dem Exil in Shanghai in die neue Heimat New York

Ute Wegmann, Deutschlandfunk Köln "Ich bin glücklich, das hätte ich noch sagen sollen“ - Leben und Werk der Judith Kerr

Roundtable  Alle ReferentInnen „Weimar“ – im Vorhof des Exils Moderation: Prof. Dr. Matthias Henke, Universität Siegen

Ute Wegmann (Deutschlandfunk Köln) liest aus der von ihr kürzlich übersetzten Autobiografie von Judith Kerr: Geschöpfe – mein Leben und Werk (Edition Memoria 2018)

 

Samstag, 27. Oktober 2018, 11:00 – 20 Uhr

Stadtmuseum Halle, Oberburg Giebichenstein, Seebener Straße 1

Großes Finale – Buntes Herbstprogramm zum Saisonausklang auf der Oberburg Giebichenstein „Auf Wiedersehen 2019“

 

Samstag, 27. Oktober 2018, 16:00 Uhr

Stadtmuseum Halle, Roter Turm , Markt

Carillonkonzert mit Irénée Peyrot, Maik Gruchenberg, Maximilian Metz, Michael Preuß, Johannes Langenhagen und David Drambyan, Carillonneure und Wilhelm Ritter, Organist und Carillonneur an der Karlskirche zu Kassel

 

Sonntag, 28. Oktober 2018, 15:00 Uhr

Stadtmuseum Halle, Große Märkerstraße 10

Kuratoren-Führung durch die Sonderausstellung „Masse und Klasse. Hallesche Gebrauchsgrafik im DDR-Kontext“ – Eine Ausstellung in Kooperation mit dem Werkbundarchiv – Museum der Dinge, Berlin

 

Sonntag, 28. Oktober 2018, 15:00 Uhr

Stadtmuseum Halle, Große Märkerstraße 10

Auftakt des neuen Formates Generationen im Gespräch: Inhalt ist im 100. Jahr seit der Gründung des selbstständigen vereinten Staates Tschechoslowakei, die Erinnerung an den Prager Frühling, seine Niederschlagung und die Reaktionen der Stadtgesellschaft darauf. Ehrengast ist Dr. Milan Čoupek, Gesandter-Botschaftsrat der Botschaft der Tschechischen Republik in Berlin.

 

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 15:00 Uhr

Stadtmuseum Halle, Roter Turm , Markt

Auftaktspiel zur halleschen Orgel-Wandel-Wander-Tour 2018

 

Montag, Mittwoch und Freitag, 17.00 Uhr

Samstag und Sonntag sowie am Feiertag, 14.00 Uhr

Stadtmuseum Halle, Roter Turm, Marktplatz

Ran an die Glocken   

Führung durch den Roten Turm

Beitrag Teilen

Zurück