Gesund Essen bestellen

Ernährung | Verbraucher
von hallelife.de | Redaktion

Viele fragen sich oft, ob es das überhaupt gibt, gesundes Essen nach Hause liefern zu lassen. Die Antwort ist ja. Früher wurde der Lieferservice immer mit fettigem und ungesundem Essen verbunden, doch heute ist es auch möglich gesundes Essen nach Hause zu bestellen.

Doch was genau ist gesund?

Ob Griechisch, Italienisch, Chinesisch, Salatbars oder Asiatisch, jedes gute Restaurant bietet gesunde und nährstoffreiche Gerichte, welche natürlich nach Hause, in die Arbeit oder sonst wohin geliefert werden. Wer dabei auch noch umweltfreundlich sein möchte bestellt lieber über foodora Deutschland, denn die bieten gesundes Essen und liefern das auch noch mit dem Fahrrad.

 

Griechische Restaurants

Die Griechen sind besonders beliebt für ihre Fischgerichte und Fisch ist definitiv gesund. Gegrillte Fisch Filets oder auch gegrillte Tintenfische mit Gemüse als Beilage und mit leckeren Gewürzen und Kräutern garniert, eignen sich als nährstoffreiche und gesunde Mahlzeit. Außerdem bieten griechische Restaurants auch besonders gute Vorspeisen, die sich auch ideal für den etwas kleineren Hunger eignen. Hummus und Linsensalat stehen dabei ganz oben auf der Liste und wer die Kalorien zählt, lässt dabei lieber das Pita Brot aus.

 

Italienische Restaurants

Italiener bieten nicht nur Pizza und Pasta, sondern auch ganz viel Gemüse. Besonders beliebt sind die Italiener für ihre köstlichen Salate oder ihre Vorspeisen, wie das bekannte Caprese, Tomaten und Mozzarella. Auch Fleisch Gerichte können mit Olivenöl gegrillt anstatt fritiert bestellt werden.

 

Chinesische Restaurants

Chinesen lieben Reis, Gemüse und Soya. Wichtig ist es zu wissen, dass zu viel Soya sich negativ auf den Blutdruck auswirken kann. Gemüse ist jedoch gesund und chinesische Restaurants bieten unglaublich gute Gemüsegerichte, welche definitiv gerne nach Hause bestellt werden.  Ein weiteres Geheimnis der Chinesen ist, dass sie ihre Gerichte meist mit nur wenig Öl und Fett zubereiten.

 

Salatbars

Die einzigen Fallen in Salat Bars sind die dicken, kalorienhaltigen Dressings oder auch Toppings genannt, der Rest ist eigentlich gesund und reich an Vitaminen. Salat eignet sich perfekt für ein Mittagessen in der Arbeit. Salate werden meistens schnell geliefert und sorgen für Energie und Erfrischung. Wer sich den Salat nach Hause bestellt, bereitet das Dressing lieber selbst zu. Beispielsweise aus Balsamico und Olivenöl oder ein leichtes Joghurtdressing.

 

Asiatische Restaurants

Die asiatische Küche ist für Currys sehr beliebt. Wer dabei gesund sein möchte, bestellt braunen statt weißen Reis und nimmt das Curry mit frischem Fisch oder Tofu. In Sushi wird der Reis oftmals gesüßt, deswegen ist es am idealsten sich Sushi in Sashimi Form zu bestellen, das bedeutet roher Fisch, ohne Reis.

Aber auch reine Gemüsegerichte sind bei den Asiaten beliebt und enthalten reichlich viele Vitamine und Nährstoffe.

Wenn einmal die Zeit zum Kochen nicht ausreicht, der Kühlschrank leer ist oder die Faulheit übergreift, ist es ganz in Ordnung sich Essen nach Hause liefern zu lassen. Heutzutage bieten ziemlich alle Restaurants Lieferservice an. Lieferservice heißt aber nicht immer gleich fettes und ungesundes Essen. Wer auf seine Ernährung achtet und gerne gesund ist, findet mit Sicherheit gute Gerichte. Auch für Vegetarier und Veganer gibt es genügend Auswahl.

Wer dabei auch noch umweltbewusst sein möchte, bestellt lieber von Lieferservices, die mit dem Fahrrad liefern.

Beitrag Teilen

Zurück