Top 3 Kochkurse in und um Halle (Saale)

Essen | Verbraucher
von hallelife.de | Redaktion

Kochen verbindet und bringt die Menschen seit Jahrhunderten zusammen. Die veränderten Alltagsstrukturen trugen dazu bei, dass viele Haushalte darauf verzichteten, selbst zu kochen. Langsam aber sicher entdecken die Familien das gemeinsame Kochen wieder für sich und setzen auf Experimentierfreudigkeit. Neben vielen traditionellen, deutschen Gerichten liegt der Fokus demnach immer mehr auf internationalen Spezialitäten.

Um sowohl die heimische als auch die internationale Küche zu beherrschen, erwägen immer mehr Verbraucher den Besuch einer Kochschule. Auch in Halle haben sich in den vergangenen Jahren mehrere Kochschulen niedergelassen, die mit einem bunten Kursangebot sowohl die Einsteiger anlocken als auch diejenigen, die bereits erste Kochkenntnisse mitbringen. Nicht immer geht es den Teilnehmern darum, die verschiedenen Handgriffe vom Profi zu erlernen. Oft suchen die Kochschüler lediglich neue Impressionen.

 

Kochschulen in Halle gut ausgestattet

Die Kochschulen in Halle haben auf die Nachfrage reagiert und bieten neben verschiedenen Koch- und Backkursen vor allem moderne und gut ausgestattete Küchen. So können die Schüler nicht nur mit alltäglichem Equipment wie dem Handmixer arbeiten, der beispielsweise für die Herstellung eines Rührteigs oder Kartoffelpürees verwendet werden kann, sondern finden auch moderne Backöfen mit Dampfstoßfunktion.

 

In der Bistro & Kochschule Daniel Dittmar können die Kursteilnehmer sogar auf mehrere Backöfen ausweichen. An der großen Kochinsel wird gemeinsam geschält und geschnitten, sodass ein reger Austausch möglich ist. Die Kursteilnehmer müssen zu den Kursen der Schule nichts mitbringen, sondern erhalten das gesamte Equipment vor Ort. Die Bistro & Kochschule bietet neben Kursen zur mediterranen Küche auch das Firmenkochen an, das die Teams zusammenschweißt und verbindet.

 

Die älteste Kochschule vorn dabei

Handmixer, mehrere Backöfen, Minikühlschränke und riesige Messersets zählen auch in der Kochschule Micheel, die zum gleichnamigen Küchenstudio gehört, zu den Basics, die von den Teilnehmern genutzt werden können. Die Kochschule gehört heute zu Recht zu den Besten in Deutschland. Besondere Aufmerksamkeit genießen die Kurse durch die Siemens life Ausstattung. Die modernen Küchengeräte und das großzügige Platzangebot sorgen dafür, dass hier jeder Teilnehmer Kochen ganz neu als Event erleben kann.

Zu den beliebtesten Kursen an der Kochschule Micheel gehören die offenen Kurse, an denen zehn bis zwanzig Interessierte teilnehmen können. Die offenen Kurse gewähren einen Überblick über die verschiedenen Zubereitungstechniken, zeigen aber immer wieder aufs Neue auch außergewöhnliche Rezepte, die für Abwechslung auf dem Esstisch sorgen. Auch das Firmenkochen steht natürlich im Angebot und bedarf einer frühen Anmeldung, denn es ist bei den Halleschen Unternehmen sehr gefragt.

 

Manufaktur lockt mit breitem Kursangebot

Die Kochwerkstatt Manufaktur ergänzt die Kochschulen in Halle. Sie gehört zum MahnS Chateau und befindet sich direkt hinter der Marktkirche. In der modern ausgestatteten Küche der Kochschule lernen die Teilnehmer die Zubereitung von Fleisch, werden an diverse Rezepte herangeführt und erfahren, worauf sie beim Würzen achten müssen. Die gemeinsamen Kochabende beginnen immer um 17 Uhr und erstrecken sich über drei bis vier Stunden. Die hier zubereiteten Menüs lassen sich in jeder heimischen Küche kochen. So achten die Kursleiter auch auf Tipps und Tricks, die sich leicht zuhause anwenden lassen. Die teure Küchenmaschine, die heute Teil vieler Kochschulen ist, kann so ohne Bedenken durch einen Handmixer ersetzt werden. Wer das nötige Equipment nicht hat, kann die Kursleiter zudem immer nach Alternativen fragen.

Beitrag Teilen

Zurück