Unter welchen Umständen sollten Sie Ihr Fahrrad versichern?

Verbrauchertipps | Verbraucher
von hallelife.de | Redaktion

Prahlen Sie gerne mit Ihrem schicken Fahrrad? Wenn wir ehrlich sind, tun wir das alle! Aber wenn Sie gerne wie der Wind mit Ihrem Fahrrad unterwegs sind und sich daran erfreuen, sollten Sie sich möglicherweise ein paar Gedanken machen. Es gibt ein universelles Gesetz - jedes gute Gefühl oder jeder Moment der Freude ist von kurzer Dauer. Das bedeutet im Wesentlichen, dass wenn Sie Ihr Fahrrad nicht versichern lassen und es gestohlen, in einen Unfall verwickelt oder beschädigt wird, Sie ein Problem haben. Was machen Sie dann?

Mit wachsendem Bewusstsein für die Umwelt und unsere Gesundheit pendeln immer mehr Menschen mit ihren Fahrrädern zur Arbeit. In solchen Fällen benötigen Sie angesichts der Häufigkeit von Verkehrsunfällen auf den Straßen allerdings eine Versicherung für Sie und Ihr Fahrrad. Falls Sie unsicher sind, unter welchen Umständen Sie Ihr Fahrrad versichern lassen sollen - aus genau diesem Grund sind wir hier.

Dinge, die Sie beachten sollten

Als Fahrradfahrer benötigen Sie eine Versicherung, die Ihnen den Schaden nach Abzug des Selbstbehalts vollständig erstattet. Also schauen Sie nach den besten Konditionen! Gehen Sie die Details und Versprechen der einzelnen Versicherungen durch und prüfen Sie, was abgedeckt wird. Einbruch und Diebstahl sind heutzutage relativ häufig, also wäre es vielleicht keine schlechte Idee, Ihr Fahrrad auch gegen Diebstahl zu versichern.

Kommen wir nun zu der Frage, wann Sie ihr Fahrrad versichern lassen sollten. Dazu müssen Sie wissen, dass es zwei Wege gibt - Sie können entweder eine Hausratversicherung wählen, bei der auch Ihr Fahrrad inbegriffen ist, oder sich einfach eine exklusive Fahrradversicherung holen. Ja, Sie haben richtig gelesen! Einige Hausratversicherungen schließen sogar Ihr geliebtes Fahrrad mit ein.

Aber nehmen Sie bitte nicht fälschlicherweise an, dass die Hausratversicherung das Fahrrad immer mitversichert.
Es hängt ganz von den jeweiligen Vertragsbedingungen der Versicherung ab. Wahrscheinlich können Sie eine Entschädigung bis zu einem bestimmten Höchstwert für all Ihre Sachen bekommen. Des Weiteren kann es sein, dass die Hausratversicherung fordert, dass zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, wie beispielsweise Garagen oder Fahrradschuppen. Es könnte also sein, dass die Versicherung nicht für den Schaden aufkommt, wenn Ihrem Fahrrad außerhalb von zuhause etwas zustößt. Einige Verträge sehen sogar nur eine Versicherung gegen Unfälle vor.

Wie man die richtige Fahrrad-Versicherung auswählt

Wie Sie vielleicht wissen, sind einige Hausratversicherungstarife nicht so umfassend wie andere. Daher müssen Sie vielleicht nach einer für Sie geeigneten, speziellen Fahrrad-Versicherung suchen. Wenn Sie ein Profi-Radsportler sind und Ihr Fahrrad zu verschiedenen großen Veranstaltungen mitbringen, muss Ihr Fahrrad nur durch eine Fahrrad-Versicherung abgedeckt sein. Daneben gibt es noch eine Reihe weiterer Versicherungsdeckungen - von Feuerunfällen, Diebstahl und Einbruch und anderen Unfällen bis hin zur Haftpflichtversicherung.

Aber wenn Sie glauben, dass Sie Ihr gesamtes Fahrrad mit einer einzigen Versicherung ganz vollständig abdecken können, sollten Sie wissen, dass dies unrealistisch ist. Ihre Fahrrad-Versicherung wird in der Regel nicht im Falle von normaler Abnutzung zahlen, nicht bei Reparaturen oder Reinigungsservices, Fahrlässigkeit, platten Reifen, fahren unter Alkoholeinfluss, Diebstahl, wenn das Rad nicht richtig abgeschlossen war, oder anderen Schäden, die beim Fahren selbst entstanden sind.

Keine Sorge!

Das alles sind viele Aufzählungen, aber ein guter Leitfaden für Sie, um zu wissen, unter welchen Umständen Sie Ihr Fahrrad versichern lassen sollten. Seien Sie bitte nicht enttäuscht, falls Sie dachten, dass viel mehr von der Hausratversicherung abgedeckt wird. Keine Sorge! Es gibt auch ganz spezielle Fahrrad-Versicherungen, die eigentlich jeden denkbaren Fall abdecken.

Anders als Hausratversicherungen oder allgemeine Fahrrad-Versicherungen, bieten spezielle Fahrrad-Versicherungen ein breites Band an Versicherungsschutz. Angefangen von Familienangeboten für Haushalte mit mehreren Rädern, beschädigten Ausrüstungen bei Rennen, zusätzlichen Accessoires, Fahrradkleidung, persönlicher Unfallversicherungsdeckung, Haftpflichtversicherungen, wenn Sie jemanden verletzten, bis hin zur Pannenhilfe. Sie können sogar entschädigt werden, wenn Sie ein Radrennen verloren oder nicht zu Ende bringen konnten. Klingt verrückt, oder?

Sie haben die Wahl

Wären Sie schockiert, wenn ich Ihnen sagen würde, dass Sie sich nicht mehr von den Ketten (oder Bedingungen) der Versicherungsgesellschaften fesseln lassen müssen? Es ist möglich, dass Sie selbst entscheiden, welche Deckungen für Sie persönlich wichtig und das Richtige sind. Sie haben eine große Anzahl an Auswahlmöglichkeiten: Diebstahlversicherung, Versicherung für das Mieten und Vermieten von Rädern, eine Versicherung für Events, Unfälle, Haftpflicht und mehr.

Also los, ab auf das Fahrrad und herunter von der Couch!

Beitrag Teilen

Zurück