Was sollte man über die Abflussreinigung wissen?

Wohnen | Verbraucher
von hallelife.de | Redaktion

Die Reinigung eines Abflusses hat diverse Auswirkungen auf die Abwasserleitungen. Bei der Säuberung des Abflussrohres handelt es sich jedoch um eine Notwendigkeit, der man sich früher oder später stellen muss. Es gibt unterschiedliche Ursachen, die zur Verschmutzung der Rohre in Küche oder Bad führen: in manchen Fällen handelt es sich um eine unsachgemäße Installation der Leitungen. Die Verschmutzungen entsteht auch durch diverse Abfälle, unzureichenden Wasserdruck oder durch die ungenügende Wartung des Abwassersystems. Auch bei einem hochwertigen Abwassersystem sollte man auf eine ausreichende Wassermenge achten.

Was braucht man zur Abflussreinigung?

Falls man bemerkt, dass ein Abfluss verstopft ist, hat man zunächst verschiedene Möglichkeiten, das Problem anzugehen. Wenn man versuchen möchte, den Abfluss ohne die Unterstützung eines Profis zu reinigen, kann man auf verschiedene Hausmittel zugreifen. Die Kombination aus Essig und Backpulver säubert den Abfluss in den meisten Fällen vom Schmutz an der Oberfläche und sorgt dafür, wenn auch häufig nur für kurze Zeit, dass das Wasser wieder schneller abfließt. Natürlich hat man auch die Möglichkeit, in diversen Ladengeschäften ein extra präpariertes Mittel zur Rohrreinigung zu kaufen.

Die oben beschriebenen Reinigungsmittel sind vorzugsweise für private Haushalte gedacht. Sucht man nach Lösungen, die sich sowohl für private und mehrstöckige Gebäude, als auch für Einkaufs-, Unterhaltungs- und Geschäftszentren, Hotels und Resorts, Industrie- und Industrieanlagen eignen, sollte man auf die Unterstützung und das Know-How von Spezialisten zurückgreifen. Durch den Einsatz von Experten wird eine hohe Qualitätsgarantie gewährleistet.

Hilfreiche Anwendungen

Verstopfungen können durch Ansammlung von Fetten, Ölen, Schmutz, Fremdkörpern oder Baumängeln wie Wurzeln, Korrosion oder Rohrabsetzungen verursacht werden. Die Lösung des Problems besteht entweder aus der Beseitigung der Verstopfungen oder aus der Reinigung oder Änderung des Konstruktionsfehlers. Die Rohre sollten sofort gereinigt werden, ein unangenehmer Geruch aus dem Abfluss tritt. Verstopfungen von Abflüssen treten hauptsächlich in der Küche oder im Badezimmer auf. Folgende Anwendungen helfen im Spülbecken oder in der Dusche weiter:

  • Professionelle Rohrreinigungen;

  • Säuberung und Spülung mit Hilfe eines Hochdruckreinigers;

  • Erneuerung von Kanal- und Rohrleitungssystemen;

  • Regelmäßige Wartung der Leitungen;

  • Ausführliche Videoanalyse, um die Ursache der Verstopfung zu ermitteln.

 

Experten einer seriösen Firma sollten stets dazu bereit sein, umgehend Maßnahmen zu ergreifen, um Verstopfungen des Abwassers jeglicher Komplexität zu beseitigen. Abflussreinigungen sind nicht immer geplant. In manchen Fällen kommt es zu Notfallreinigungen. In diesen Situationen muss schnell gehandelt werden. Bei der Abwasserreinigung wenden Spezialisten die oben genannten

Anwendungen und diverse andere Methoden an. Je nachdem, wie stark die Verstopfung ist und wo sich diese zuträgt, entscheiden die Experten, welches Werkzeug und welche der Methoden sich am besten zur Lösung des Problems eignet. Der Preis einer Abwasserreinigung wird in der Regel sofort nach Rücksprache mit einem Spezialisten festgelegt. Die Höhe des Preises orientiert sich an den jeweiligen Lösungsansätzen. Vor dem Einsatz erhalten Kunden einen Überblick zu allen anfallenden Kosten.

 

Beitrag Teilen

Zurück