„Zwischen Himmel & Halle“: Hallesches Kirchenmagazin geht auf Sendung

Evangelischer Kirchenkreis | Vermischtes
von hallelife.de | Redaktion

Am 30. April 2020 wird um 18:30 Uhr erstmals im regionalen Privatfernsehen das kirchliche Magazin „Zwischen Himmel & Halle“ zu sehen sein. Die Sendung ist eine Gemeinschaftsproduktion des Evangelischen Kirchenkreises Halle-Saalkreis und TV Halle. Die Ausstrahlung von TV Halle ist im Kabelfernsehen, über DVB-T sowie online im Livestream und via HbbTV zu sehen.

Der ursprüngliche Start der Reihe war bereits für Ende März angedacht. Durch die aktuellen Einschränkungen des öffentlichen Lebens aufgrund der Corona-Situation hat sich der Start um einen Monat verzögert. Der hallesche Superintendent Hans-Jürgen Kant zeigt sich erleichtert, dass die erste Folge noch vor Mai bei TV Halle ausgestrahlt werden kann: „Gemeinsam haben wir viele Monate lang diskutiert, geplant und gearbeitet. Zum Schutz aller musste kurz vor Fertigstellung der ersten Folge diese intensive Zusammenarbeit leider erst einmal auf Eis gelegt werden. Umso mehr freut es mich, dass mit viel Kreativität und Improvisationsgeschick die Produktion jetzt abgeschlossen werden konnte und am 30. April „Zwischen Himmel & Halle“ auf Sendung gehen kann.“ 

Auch der regionale Fernsehsender TV Halle betritt mit dem Projekt neue Pfade. Für Redaktionsleiter Ralf Schietrumpf ist das Kirchenmagazin eine wertvolle Ergänzung des aktuellen Programmangebotes: „Das neue Format geht in einer Zeit auf Sendung, in der auch den Hallensern bewusst wird, wie wichtig Nähe und Miteinander sind  und in denen das Thema der Wertevermittlung immer mehr an Bedeutung gewinnt.  In „Zwischen Himmel und Halle“ werden Geschichten von Menschen erzählt, die sich für andere einsetzen und verschiedene Generationen in einen erlebbaren Dialog gebracht“, so Schietrumpf. 

Die vier jährlichen Folgen haben unterschiedliche Schwerpunkte. In der ersten Ausgabe des Magazins dreht sich alles um das Thema „Seelsorge“. Wie bereiten sich Haupt- und Ehrenamtliche auf diese Aufgabe vor?  Was sind Besonderheiten in der Ausbildung? Vor welchen Herausforderungen stehen Seelsorgerinnen und Seelsorger in ihren Einsätzen? Das Filmteam um die beiden Moderatoren Eva Lange und Torsten Bau wird sich in der ersten Ausgabe des Magazins auf die Suche nach Antworten auf diese und weiteren Fragen begeben.

 

Beitrag Teilen

Zurück