ADAC warnt vor falschen Spendensammlern

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Kriminalität | Vermischtes
von Tobias Fischer

In den letzten Tagen ist im Raum Halle (Saale) eine Gruppe aufgetaucht, die angeblich im Namen des ADAC Spenden für Kindereinrichtungen sammelt. Die Vertreter, die von Haustür zu Haustür ziehen, geben an, dass sie auch die Kontoverbindungen der Anwohner benötigen. Der ADAC distanziert sich von diesen Geschäften und weist darauf hin, dass niemand im Auftrag des Automobilclubs unterwegs ist, um Geldspenden zu sammeln oder sogar Bankdaten abzufragen

ADAC warnt vor falschen Spendensammlern

In den letzten Tagen ist im Raum Halle (Saale) eine Gruppe aufgetaucht, die angeblich im Namen des ADAC Spenden für Kindereinrichtungen sammelt. Die Vertreter, die von Haustür zu Haustür ziehen, geben an, dass sie auch die Kontoverbindungen der Anwohner benötigen.

Der ADAC distanziert sich von diesen Geschäften und weist darauf hin, dass niemand im Auftrag des Automobilclubs unterwegs ist, um Geldspenden zu sammeln oder sogar Bankdaten abzufragen.

Beitrag Teilen

Zurück