Alkohol – eine Alltagsdroge

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Ausstellung | Vermischtes
von Tobias Fischer

In den Stadtteilzentren Mitte, Nord, Ost und West des Amtes für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Halle (Saale) sind derzeit Informationstafeln zum Thema „Alkohol – eine Alltagsdroge“ ausgestellt. Der Kinder- und Jugendschutz möchte mit den Informationstafeln einen Anstoß geben sich mit dem Thema auseinanderzusetzen, das eigene Trinkverhalten kritisch zu hinterfragen und so einen verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol fördern. Neben zahlreichen Hintergrundinformationen finden Besucher des Amtes für Kinder, Jugend und Familie eine Vielzahl von Broschüren mit weiterführenden Hinweisen und Anregungen zum Thema Alkohol

Alkohol – eine Alltagsdroge

In den Stadtteilzentren Mitte, Nord, Ost und West des Amtes für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Halle (Saale) sind derzeit Informationstafeln zum Thema „Alkohol – eine Alltagsdroge“ ausgestellt.

Der Kinder- und Jugendschutz möchte mit den Informationstafeln einen Anstoß geben sich mit dem Thema auseinanderzusetzen, das eigene Trinkverhalten kritisch zu hinterfragen und so einen verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol fördern. Neben zahlreichen Hintergrundinformationen finden Besucher des Amtes für Kinder, Jugend und Familie eine Vielzahl von Broschüren mit weiterführenden Hinweisen und Anregungen zum Thema Alkohol.

Alkohol zu trinken gehört in vielen alltäglichen Situationen selbstverständlich mit dazu. Ein wesentlicher Grund dafür, liegt darin, dass die meisten Menschen einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol gelernt haben. Dabei darf allerdings nicht außer Acht gelassen werden, dass bestimmte Trinkmuster den Menschen immer auch gefährden können, und zwar körperlich, seelisch und sozial. Gerade bei jungen Heranwachsenden lässt sich eine Zunahme problematischer Konsumformen beobachten (Stichwort „Rauschtrinken“), was ihre körperliche und soziale Entwicklung maßgeblich beeinträchtigen kann.

Beitrag Teilen

Zurück