Führungen im Stasi-Archiv in Halle (Saale)

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Geschichte | Vermischtes
von Tobias Fischer

Die Stasi-Unterlagenbehörde Halle (Saale) lädt am 14. Juli um 17 Uhr interessierte Besucher in die Blücherstraße 2 gegenüber der EissportHalle zur letzten Führung des Jahres ein. Bei dem geführten Rundgang werden unter anderem die Archivhalle und die Karteiräume gezeigt

Führungen im Stasi-Archiv in Halle (Saale)

Die Stasi-Unterlagenbehörde Halle (Saale) lädt am 14. Juli um 17 Uhr interessierte Besucher in die Blücherstraße 2 gegenüber der EissportHalle zur letzten Führung des Jahres ein. Bei dem geführten Rundgang werden unter anderem die Archivhalle und die Karteiräume gezeigt. Der Eintritt ist frei.

Besucher können die Hinterlassenschaft des MfS im ehemaligen Bezirk Halle in Form von Akten und originalen Karteien besichtigen und Erklärungen dazu erhalten. Nebenbei ergibt sich gleichzeitig ein Einblick in einen Teil der Arbeit der Außenstelle Halle der Stasiunterlagenbehörde.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Besuch des Informations- und Dokumentationszentrums im Haus, um sich sowohl in der Dauerausstellung als auch in wechselnden Themenausstellungen Einblicke in Aufbau und Arbeitsmethoden der Stasi zu verschaffen.
Anträge auf Akteneinsicht und Bürgerberatung zu Fragen im Zusammenhang mit persönlichen Akteneinsichten sind in diesem Rahmen direkt vor Ort und mit sachkundigen Ansprechpartnern ebenso möglich.


Beitrag Teilen

Zurück