HWG lädt zum Mieter-Ostalgie-Fest nach Trotha

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Stadtgeschehen | Vermischtes
von Tobias Fischer

Ein „Kessel Buntes“ live in Halle-Trotha: HWG und Pflegedienst 49plus laden am 24. August 2011 von 14 bis 17 Uhr ihre Mieterinnen und Mieter der HWG zu einem Ostalgie-Fest auf die Grünfläche an der Theodor-Römer-Straße ein. Ein bunter Nachmittag mit Ost-Köstlichkeiten und Ost-Marken steht den Mieterinnen und Mietern bevor

HWG lädt zum Mieter-Ostalgie-Fest nach Trotha

Ein „Kessel Buntes“ live in Halle-Trotha: HWG und Pflegedienst 49plus laden am 24. August 2011 von 14 bis 17 Uhr ihre Mieterinnen und Mieter der HWG zu einem Ostalgie-Fest auf die Grünfläche an der Theodor-Römer-Straße ein.

Ein bunter Nachmittag mit Ost-Köstlichkeiten und Ost-Marken steht den Mieterinnen und Mietern bevor. Besucher können ihre Erinnerungsfähigkeit bei einem Ostalgie-Parcours unter Beweis stellen oder sportliche Fähigkeiten bei „Mach mit, machs nach...“ zeigen. Nicht fehlen dürfen natürlich so bekannte Ostmarken wie Kathi und Florena.

Auch für die Kleinen steht einiges auf dem Programm. Neben Kinderschminken, Glücksrad und Hula-Hoop-Reifen-Akrobatik wird den Kindern auch Reiten geboten.

Ein Highlight des Ostalgie-Festes wird auch wieder die HWG-Talente-Aktion sein, die auf der Mieterfest-Showbühne stattfindet. Diesmal steht Roland Bugdoll auf der Bühne. Der sangesfreudige Hallenser aus Reideburg feiert seinen Geburtstag in diesem Jahr mit hunderten Gästen auf der Bühne: Pünktlich zum Ostalgie-Fest am 24. August wird der Hobbysänger 61 Jahre alt. Er freut sich, seinen Geburtstag mit dem HWG-Talente-Wettbewerb zu krönen, zumal er sagt: „Ich singe seit meinem 10. Lebensjahr. Ich lebe für die Musik und um den Menschen Freude zu bringen.“

[map=Theodor-Römer-Straße]

Beitrag Teilen

Zurück