Laternenfest-Feuerwerk wieder vom Giebichenstein

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Volksfest | Vermischtes
von Tobias Fischer

Nach langer Zeit gab es im vergangenen Jahr wieder zum Laternenfest ein Höhenfeuerwerk von der Burg Giebichenstein. Bei den Festbesuchern kam das gut an. Deshalb wird auch in diesem Jahr der bekannte Pyrotechniker Mark Schmidt aus Wettin am Samstag, dem 27

Laternenfest-Feuerwerk wieder vom Giebichenstein

Nach langer Zeit gab es im vergangenen Jahr wieder zum Laternenfest ein Höhenfeuerwerk von der Burg Giebichenstein. Bei den Festbesuchern kam das gut an. Deshalb wird auch in diesem Jahr der bekannte Pyrotechniker Mark Schmidt aus Wettin am Samstag, dem 27. August 2011, das Höhenfeuerwerk gestalten. Bei seinen Vorbereitungen wird er vom MDR-Fernsehen begleitet.

Abgeschossen wird das Feuerwerk wie 2010 sowohl von der Oberburg Giebichenstein, die aus diesem Grund am Samstag und Sonntag nicht besichtigt werden kann, als auch vom Turbine-Sportplatz.

Das Feuerwerk wird nach dem 1. MDR-Taschenlampenkonzert mit Rumpelstil, das am Amselgrund steigt, gegen 22:15 Uhr abgeschossen, und damit eine viertel Stunde später als in den letzten Jahren. Im Zusammenhang damit wird es auf der Promenade unterhalb der Burg Giebichenstein kurzzeitig zu Sperrungen kommen.

Beitrag Teilen

Zurück