Neue Krankenhaus-Seelsorger eingesegnet

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Ehrenamt | Vermischtes
von Tobias Fischer

"Gebrechen wird oft als Störfall gesehen", beklagte Pfarrerin Christine Keller. In der heutigen Gesellschaft seien Krankheiten einfach nicht vorgesehen. Aber es gebe auch die Leute, die Heilung bringen wollen

Neue Krankenhaus-Seelsorger eingesegnet

"Gebrechen wird oft als Störfall gesehen", beklagte Pfarrerin Christine Keller. In der heutigen Gesellschaft seien Krankheiten einfach nicht vorgesehen. Aber es gebe auch die Leute, die Heilung bringen wollen.

Und genau jene Menschen wurden am Sonntagmorgen in der Laurentiuskirche in Halle (Saale) nach einem halben Jahr Ausbildung eingesegnet und erhielten ihre Urkunden. Die zehn Männer und eine Frau werden jetzt ehrenamtlich seelsorgerisch in Krankenhäusern der Stadt tätig werden. Zu ihrer Arbeit zählen zum Beispiel Gespräche mit den Kranken und Angehörigen, Begleitung in Krisensituationen und Sterbebegleitung.

Beitrag Teilen

Zurück