Rosengarten wohl bis September geöffnet

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Stadtgeschehen | Vermischtes
von Tobias Fischer

Der von Langzeitarbeitslosen gestaltete Rosengarten in der Neuen Residenz in Halle (Saale) wird wahrscheinlich länger geöffnet bleiben. Ursprünglich sollte der Garten Ende August schließen. Derzeit prüft das Berufliche Bildungswerk, welche Möglichkeiten es zur Verlängerung um einen Monat gibt

Rosengarten wohl bis September geöffnet

Der von Langzeitarbeitslosen gestaltete Rosengarten in der Neuen Residenz in Halle (Saale) wird wahrscheinlich länger geöffnet bleiben. Ursprünglich sollte der Garten Ende August schließen. Derzeit prüft das Berufliche Bildungswerk, welche Möglichkeiten es zur Verlängerung um einen Monat gibt. Mehr als 66.000 Gäste haben den Rosengarten bislang besucht.

Geöffnet ist der Garten täglich von 10 bis 22 Uhr. Jeden Nachmittag um 16 Uhr gibt es Live-Musik, im Händelcafe kann man sich Kaffee und Kuchen besorgen. Auf 1.000 Quadratmetern blühen verschiedene Rosenarten.

Dauerhaft kann der Rosengarten leider nicht in der Neuen Residenz bleiben. Der Denkmalschutz erlaubt im Hof der denkmalgeschützten Gemäuer der Neuen Residenz nur temporäre Aktionen.

[fotostrecke=165]

Beitrag Teilen

Zurück