Ruhe vor dem Sturm

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Diskussion | Vermischtes
von Tobias Fischer

Der Friedenskreis Halle e. V. und die Evangelische Erwachsenenbildung in Sachsen-Anhalt laden zur Veranstaltung "Ruhe vor dem Sturm" am Montag, den 3

Ruhe vor dem Sturm

Der Friedenskreis Halle e.V. und die Evangelische Erwachsenenbildung in Sachsen-Anhalt laden zur Veranstaltung "Ruhe vor dem Sturm" am Montag, den 3. Mai 2010 um 19.00 Uhr in den Volkspark zu Halle ein. Nach Aussage der Organisatoren stehen die folgenden Themen und Aussage im Mittelpunkt des Abends:

"Passivität und Ratlosigkeit, Krise und Depression. All zu oft scheinen dies die derzeit vorherrschenden gesellschaftlichen Attribute zu sein. Aber es regt sich etwas. Welcher Sturm steht uns gesellschaftlich und politisch bevor. Wird sich die Gesellschaft weiter entsolidarisieren oder rückt sie näher zusammen, vernetzt sich und handelt gemeinsam? Was tut uns und unserer Zukunft gut und welchen Stellenwert hat Zivilcourage und Kreativität."

Dies soll vor dem Hintergrund der unterschiedlichen gegenwärtigen Krisen und gesellschaftlichen Herausforderungen mit kompetenten Gästen und einem Fokus auf die Stadt Halle diskutiert werden. Für einen Input eingeladen sind Frau Prof. Dalbert (Wissenschaft), Herr Lorbach (Finanzwesen), Dr. Weißbach (Gewerkschaften), Frau Larsen (Studentenvertreterin), Herr Graul (Stadtplaner), Herr Strech (Bildung), sowie Vertreter der UFO-Universität und des Postkultvereins Halle.

In einem jeweils kurzen Beitrag werden die Referentinnen und Referenten aus ihrer spezifischen Sicht Probleme und Lösungsansätze aufzeigen und diese anschließend mit dem Publikum in Arbeitsgruppen weitere diskutieren. Die Veranstaltung wird musikalisch durch den Liedermacher Paul Bartsch eröffnet.

Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung wird von der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt gefördert und in Kooperation mit dem Reformhaus Halle e.V. organisiert.

Beitrag Teilen

Zurück