Schausieden bei den Halloren

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Tourismus | Vermischtes
von Tobias Fischer

Am Sonntag, den 28. 03. 2010, laden die Salzwirker-Brüderschaft im Thale zu Halle und das Technische Halloren- und Salinemuseum von 10

Schausieden bei den Halloren

Am Sonntag, den 28.03.2010, laden die Salzwirker-Brüderschaft im Thale zu Halle und das Technische Halloren- und Salinemuseum von 10.00 bis 12.00 Uhr zum Schausieden auf die Saline ein.

Traditionell werden Halloren in ihrer Festkleidung im Museum für Erklärungen zu Geschichte und Traditionen der Salzwirker-Brüderschaft bereit stehen und die Technologie der Siedesalzgewinnung an der großen Siedepfanne erläutern.

Gleichzeitig wird mit dem Schausieden der komplette Silberschatz der Halloren – als eine der bedeutendsten Sammlungen handwerklicher Gold- und Silberschmiedekunst in Deutschland – zu besichtigen sein.

Als eine neue Besonderheit des Schausiedens wird bereits um 9.30 Uhr eine Führung für Kinder stattfinden. Den unterhaltsamen Rundgang durch das Museum bis hin zur Siedepfanne werden nicht nur die „großen“ Halloren sondern auch einige Hallorenkinder begleiten. Im Anschluss der Führung gibt es noch eine Mal- und Bastelstunde und natürlich können die kleinen Gäste des Schausiedens auch ihre Eltern und Großeltern zum „Kinderschausieden“ mitbringen.

Als touristisches Zusatzangebot des Schausiedens werden die Halloren eine thematische Stadtführung „Auf den salzigen Spuren der Halloren“ anbieten. Vom Eselsbrunnen am Alten Markt aus geht es über Stationen an der Moritzkirche, dem Göbelbrunnen und dem Graseweghaus zur Saline. Die Führung endet mit einem Besuch des Schausiedens im Technischen Halloren- und Salinemuseum. Treffpunkt ist der Eselsbrunnen am Alten Markt; Beginn ist 10.00 Uhr.

Beitrag Teilen

Zurück