Spende für Lindgren-Schule

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Soziales | Vermischtes
von Tobias Fischer

Über einen Spenden-Scheck in Höhe von insgesamt 2. 511,20 Euro durfte sich am Montag die Astrid-Lindgren-Schule freuen. Die Schule für geistig und mehrfach behinderte Kinder wird diese Spende für die Errichtung einer Vogelnestschaukel einsetzen, die den Kindern hilft, ihren Gleichgewichtssinn zu animieren und die Welt aus einer anderen Perspektive zu erleben

Spende für Lindgren-Schule

Über einen Spenden-Scheck in Höhe von insgesamt 2.511,20 Euro durfte sich am Montag die Astrid-Lindgren-Schule freuen. Die Schule für geistig und mehrfach behinderte Kinder wird diese Spende für die Errichtung einer Vogelnestschaukel einsetzen, die den Kindern hilft, ihren Gleichgewichtssinn zu animieren und die Welt aus einer anderen Perspektive zu erleben. Das Geld überreichten die EVH GmbH, die Energiegemeinschaft Halle/Saale e.V. (EGH) und die Friedrich Vorwerk Rohrleitungsbau GmbH & Co. KG.

Jutta Narr, Leiterin der Astrid-Lindgren-Schule, und der 10jährige Schüler mehrfach behinderte Schüler Alexander Lange freuten sich riesig über die Gemeinschaftsspende von insgesamt 2511,20 Euro. „Lange haben wir uns solch eine Vogelnestschaukel gewünscht. Nun können wir dank der großzügigen Spende mit der Realisierung beginnen“, so Jutta Lange, Leiterin der Schule für geistig- und mehrfach behinderte Kinder. „Zu unserem Sommerfest im Juni soll die kombinierte Doppelnestschaukel, dann eingeweiht werden. Sie hilft den Kindern, ihren Gleichgewichtssinn zu animieren und die Welt aus einer anderen Perspektive zu erleben sowie das „Schaukelgefühl“ ohne unmittelbare Hilfe durch Erwachsene kennen zu lernen.“

Beitrag Teilen

Zurück