Unterstützung für Schmücke und Schneider

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Fernsehen | Vermischtes
von Tobias Fischer

Am Sonntag bekommen die Hauptkommissare Herbert Schmücke und Herbert Schneider im halleschen Polizeiruf Unterstützung. Oberkommissarin Nora Lindner, gespielt von Isabell Gerschke, stößt neu zum Team hinzu. Der Fernsehkrimi wird Sonntagabend um 20

Unterstützung für Schmücke und Schneider

Am Sonntag bekommen die Hauptkommissare Herbert Schmücke und Herbert Schneider im halleschen Polizeiruf Unterstützung. Oberkommissarin Nora Lindner, gespielt von Isabell Gerschke, stößt neu zum Team hinzu. Der Fernsehkrimi wird Sonntagabend um 20.15 Uhr im Ersten gezeigt.

Zum Inhalt:
Bei einem Raubüberfall auf einen Baumarkt am Stadtrand von Halle wird der Filialleiter Manfred Weller niedergeschossen und lebensgefährlich verletzt. Der Täter nimmt zwei Geiseln und kann mit der Beute entkommen. Als Herbert Schmücke und Herbert Schneider am Tatort eintreffen, hat Oberkommissarin Nora Linder die Ermittlungen bereits aufgenommen. Schmücke hatte zwar Verstärkung angefordert, aber dass man ihm einfach ohne Rücksprache eine junge Frau zuteilt, empört ihn. Für Nora Lindner bedeutet das einen denkbar schlechten Start im Team von Schmücke und Schneider. Dr. Lund (Birge Schade) rettet Manfred Weller (Oliver Hörner) das Leben.

Ein Raubüberfall ohne verwertbare Spuren und ohne brauchbare Zeugenaussagen und dazu noch eine unerfahrene Kollegin im gewohnten Team, das ist für Schmücke zuviel! Die Situation spitzt sich zu, als am nächsten Morgen auf den schwerverletzten Manfred Weller in der Intensivstation des Krankenhauses ein Mordanschlag verübt wird, der nur durch einen Zufall in letzter Minute durch die Ärztin Andrea Lund verhindert werden kann. Warum soll der Filialleiter sterben? Hat er den Täter erkannt? Sind doch Mitarbeiter des Baumarktes in die Tat verwickelt? Oder was ist der Grund dafür, dass der Täter Weller weiter nach dem Leben trachtet?

Schmücke ordnet Polizeischutz für den Schwerverletzten an. Doch der unbekannte Täter gibt nicht auf. Er entführt die zehnjährige Tochter der Ärztin und fordert Wellers Tod. Die Ermittlungen werden für die Kommissare zu einem Wettlauf mit der Zeit. Sie verfolgen einen Täter, der auf gar keinen Fall erfahren darf, dass die Ärztin sich der Polizei anvertraut hat. Nora Lindner macht den Kommissaren einen ungewöhnlichen Vorschlag zur Rettung des Kindes, den Schmücke zunächst ablehnt.

Doch der Neuen gelingt es Schmücke und Schneider davon zu überzeugen, dass eine ungewöhnliche Situation auch ungewöhnliche Maßnahmen erfordern kann. Werden die Kommissare das Leben des Kindes retten können, ohne den Täter zu warnen? Und wer ist der Unbekannte, der offensichtlich zu allem entschlossen scheint?

Beitrag Teilen

Zurück