Beauftragung einer Machbarkeitsstudie für Radschnellweg zwischen Halle (Saale) und Leipzig

Aus dem Rathaus | Vermischtes
von hallelife.de | Redaktion

Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand zur Beauftragung der Machbarkeitsstudie für den Radschnellweg zwischen Halle (Saale) und Leipzig
„Die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland wächst weiter erfolgreich zusammen. Dafür steht auch das länderübergreifende Radschnellweg-Projekt der
Städte Halle und Leipzig. Mit dem Radschnellweg wollen wir die Städte umweltschonend mobil verbinden.

Der Radschnellweg ist Teil des im September 2018 vom Stadtrat beschlossenen Stadtmobilitätsplanes Halles. Er steht beispielhaft für das gemeinsame Ziel der Gebietskörperschaften in der Metropolregion, die Wirtschaftsregion Mitteldeutschland zu stärken.“
Die Metropolregion Mitteldeutschland hat eine Potenzial- und Machbarkeitsstudie zu einem möglichen Radschnellweg Halle-Leipzig in Auftrag gegeben. Die Studie soll bis Mai 2019 den zu erwartenden Bedarf, den möglichen Streckenverlauf sowie die notwendigen Kosten für das Vorhaben untersuchen.

Stadt Halle (Saale)

Beitrag Teilen

Zurück