Europawahl - Deutschland veranstaltet Bustour

Wahlen | Vermischtes
von hallelife.de | Redaktion

Zwischen dem 24. April und dem 11. Mai veranstalten die Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) Deutschland eine Bustour zur Europawahl 2019! Der älteste überparteiliche pro-europäische Jugendverband in Deutschland wird mit seinem Europa-Bulli in 15 Städte entlang der ostdeutschen Grenze fahren und Bürgerinnen und Bürger ermuntern, an der Wahl zum Europäischen Parlament teilzunehmen. Startpunkt ist am 24. April Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern. Mit diversen Stationen in Brandenburg, Sachsen und Bayern geht es unter dem Motto #GrenzenlosEuropäisch bis zum 11. Mai nach Passau ganz in den Süden der Republik.

Die Stationen der Bustour
 
24.04. Greifswald, Fischmarkt
25.04. Neubrandenburg, Wochenmarkt / Schwedt/Oder
26.04. Eberswalde
27.-29.04. Frankfurt (Oder)
30.04. Spremberg
01.05. Zittau
02.05 Dresden
03.05. Halle (Saale)
04.05. Leipzig
06.05. Chemnitz
07.05. Hof
08.05. Bayreuth
09.05. Weiden in der Oberpfalz
10.05. Cham
11.05. Passau
 

An zentralen Orten wird die JEF in Form von Aktionsständen für Aufmerksamkeit und Austauschmöglichkeiten sorgen. Begleitet werden die Aktionsstände von diversen Diskussionsrunden zu aktuellen europapolitischen Themen. Die Bustour sowie die Aktionsstände in den Städten sind dabei in die Wahlkampagne #EuropaMachen eingebettet. Im Rahmen dieser politischen Kampagne will die JEF den demokratischen Dialog über Europa ermöglichen und für föderalistische pro-europäische Positionen in der Zivilgesellschaft und der Politik werben. Aufgrund der geografischen Nähe zu Polen, Tschechien und Österreich steht die grenzüberschreitende Begegnung mit Menschen aus europäischen Mitgliedstaaten ebenfalls im Mittelpunkt der Reise.


Neben den Aufenthalten in großen grenznahen Städten ist auch ein Fokus auf Regionen abseits der Großstadtregionen geplant. Damit soll auch den Menschen dort ein überparteiliches Angebot für Gespräche über Europa geboten und somit dem ländlichen Raum eine Stimme verliehen werden. Die Ergebnisse der vielfältigen Gespräche und Eindrücke werden im Nachgang der Tour in Berlin präsentiert.

Beitrag Teilen

Zurück