Freifunk bald auch im Salinemuseum

Digitalisierung | Vermischtes
von hallelife.de | Redaktion

Gemeinsame Pressemitteilung des Halloren- und Salinemuseum, des Ministerium für Wirtschaft , Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt und des Förderverein Freifunk Halle e.V.

Am 07.05.2018 findet im Halloren- und Salinemuseum die Übergabe von Fördermitteln an den Förderverein Freifunk Halle e.V. durch das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhaltstatt. 

Damit unterstützt das Land Sachsen-Anhalt entsprechend eines Beschlusses des Landtages die Freifunker beim Ausbau des Freifunknetzes im Land. 

Der Förderverein wird damit Freifunktechnik und Technologie im Wert von ca. Zehntausend Euro im Halloren- und Salinemuseum installieren. Nach erfolgreicher Umsetzung wird es für die Besucher des Halloren- und Salinemuseum über Freifunk öffentliches und freies WLAN geben.

Weitere Mittel aus der Förderung werden verwendet, um die Technik auf dem Funkturm am Hufeisensee und im Ortsnetz Kanena zu erneuern und auszubauen.

In den kommenden Jahren will der Förderverein Freifunk Halle e.V. mit finanzieller Unterstützung des Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt Freifunk an weiteren Standorten in Halle (Saale) aufbauen.

Beitrag Teilen

Zurück