Ideenwettbewerb „Neue Zugkräfte“ geht in die Verlängerung

Ideen einreichen und Preisgeld gewinnen | Vermischtes
von hallelife.de | Redaktion

Der Ideenwettbewerb „Neue Zugkräfte“ geht in die Verlängerung: Die Gemeinden und Freiwilligen Feuerwehren in Sachsen-Anhalt haben nun noch bis zum 30. September 2018 Zeit, ihre Beiträge einzureichen und darzustellen, wie sie neue Mitglieder gewinnen. Oder aber sie gewähren Einblicke, wie sie ihre Gemeinschaft gestalten, um Mitglieder zu halten. Für die besten Ideen gibt es  Preisgelder bis zu 3.000 Euro.

Zahlreiche Beiträge liegen bereits vor, die Vielfalt ist groß.

Innenminister Holger Stahlknecht dazu: „Ich freue mich über die bisherigen Ideen. Wir möchten aber allen, insbesondere den Feuerwehren, die aufgrund der diesjährigen Einsatzlage so stark gefordert sind, etwas mehr Zeit einräumen, um sich auch am Wettbewerb zu beteiligen.“ Ursprünglicher Einsendeschluss war der 15. August 2018.

Innenminister Stahlknecht weiter: „Den freiwilligen Einsatzkräften gebührt Dank und Anerkennung. Umso wichtiger ist es, an die Zukunft der Wehren zu denken. Hier werden Gemeinschaft und Hilfsbereitschaft gelebt.“

Alle Informationen zum Wettbewerb gibt es auf der Internetseite www.vollereinsatz.sachsen-anhalt.de. Der Ideenwettbewerb ist in zwei Kategorien unterteilt: „Nachwuchs“ und „Einsatz“. Die erste Kategorie sammelt Ideen zur Werbung für die Kinder- und Jugendwehren, die zweite für die unmittelbare Personalgewinnung. Vor allen Dingen 25- bis 40-Jährige sollen für den Einsatzdienst im Erwachsenenbereich begeistert werden. Für den Wettbewerb ist es unerheblich, ob Ideen und Maßnahmen bereits umgesetzt worden oder noch in der Planung sind. Die Teilnehmer übermitteln ihre Ideen unkompliziert und gern formlos mithilfe eines Formulars auf der Website. Einreichungen werden auch per E-Mail entgegengenommen: pressestelle@mi.sachsen-anhalt.de.

Beitrag Teilen

Zurück