Klimaschutz braucht klimastabile Wälder

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt | Vermischtes
von hallelife.de | Redaktion

Verlässlichen Klimaschutz kann es nur mit langfristig klimastabilen Mischwäldern geben. 

„Wir Grüne wollen Wälder in Sachsen-Anhalt schaffen, die den klimatischen Bedingungen der Zukunft sprichwörtlich gewachsen sind. Wirtschaftswälder, die von Monokulturen geprägt sind, gehören der Vergangenheit an. Wir sehen schon heute, dass sie Stürmen, Trockenheit, Schädlingen und Waldbränden nicht standhalten können. 

Spätestens jetzt muss auch dem und der Letzten klar sein, dass ein Waldumbau hin zu klimastabilen Mischwäldern notwendig ist. Mit Monokulturen laufen wir Gefahr, auf einen Schlag alles zu verlieren, erklärt Cornelia Lüddemann, Spitzenkandidatin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

Mischwälder sind um ein Vielfaches klimafester und beständiger. Sie speichern mehr CO₂ und Wasser als Monokulturen und schützen unsere wertvollen Böden besser vor Erosion. Sie sind Lebensraum für eine vielfältigere Flora und Fauna und bieten Schädlingen wie dem Borkenkäfer weit weniger Angriffsfläche. Mischwälder sind die Wälder unserer Zukunft. Damit unsere Landeswälder bei der Umstrukturierung mit einem guten Beispiel vorangehen können, setzen wir uns für eine schrittweise Verkleinerung sowie für eine FSC-Zertifizierung unserer Landesforstbetriebe ein.

Damit der klimafeste Waldumbau Realität werden kann, hat das Landwirtschaftsministerium unter unserer Ministerin Claudia Dalbert allein in den letzten drei Jahren private Waldbesitzende mit 22 Millionen Euro dabei unterstützt, die Waldschäden zu beseitigen, Wege zu bauen und klimastabile Mischwälder zu etablieren. Für die nächsten drei Jahre stehen pro Jahr weitere 20 Millionen Euro bereit. Damit wollen wir gerade die zahlreichen kleinen Waldbesitzer*innen bei der langfristigen Umwandlung ihrer Forste in naturnahe, bewirtschaftete Wälder begleiten. Auch der Holzbau in Sachsen-Anhalt muss unbedingt gefördert werden. Holz bindet langfristig CO₂ und stellt einen guten Ersatz für klimaschädliche Baustoffe wie Beton und Stahl dar. Indem wir unser Holz regional verarbeiten, stärken wir damit die lokalen Wirtschaftskreisläufe – gerade im Süden des Landes spielt das eine entscheidende Rolle in Sachen Strukturwandel.

Waldschutz ist Klimaschutz. Klimafeste Wälder stärken und sichern langfristig unsere Wirtschaft. Darum werden wir von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN uns auch weiterhin verlässlich für das Wohl unserer Wälder und ihrer Besitzer*innen einsetzen.“

 

Beitrag Teilen

Zurück