Langeweile in den Ferien? Das sind sinnvolle Beschäftigungen für Kinder

Freizeit | Vermischtes
von hallelife.de | Redaktion

Endlich Ferien - wenn die Pausenglocke am letzten Schultag läutet, beginnt für Kinder die wohl schönste Zeit des Schuljahres. Endlich genug Zeit zum Spielen, Ausschlafen und unbeschwert in der Natur herumtoben. Doch die Realität sieht oft anders aus. Viele Kinder wissen nicht, was sie mit der vielen Freizeit anfangen sollen. Insbesondere wenn die besten Freunde verreist sind, ist Langeweile vorprogrammiert. Was also können Eltern tun, damit ihre Kindern frohe, unbeschwerte und vor allem abwechslungsreiche Ferien erleben? Wir haben einige Möglichkeiten zusammengetragen.

Raus aus dem Alltag

Die Ferienzeit bietet optimale Möglichkeiten, aus dem Alltag auszubrechen und Neues zu erleben. Ob Zoo, Theater oder Kino oder sportliche Ausflüge in den Kletterpark oder auf die Kartbahn - viele solcher Ausflugsziele sind von Halle aus schnell erreicht. Auch der Besuch eines Freizeitparks kann Kinderaugen zum Strahlen bringen. Ein Tipp: Damit solche Ausflüge finanziell nicht so schwer ins Gewicht fallen, lohnt es sich, im Internet oder auf den Packungen von Cereals oder Süßigkeiten nach Gutscheinen Ausschau zu halten, die den Eintritt vergünstigen. Nicht selten lassen sich so die Kosten von mindestens einem Ticket einsparen. Doch da es selbstverständlich nicht möglich ist, jeden Tag einen Ausflug zu unternehmen, sollten Eltern sich überlegen, wie sie die Ferien auch zu Hause für Kinder spannend gestalten können. Pädagogen empfehlen insbesondere kreative Aktivitäten wie das Bauen eines Baumhauses oder das Basteln eines eigenen Spielzeugs, um die Kinder zu beschäftigen - Hauptsache, es macht Spaß und unterscheidet sich von den Beschäftigungsmöglichkeiten, die während des normalen Schulalltags geboten werden. Möglich sind auch Ausflüge in die Natur, für die nach Feierabend ansonsten keine Zeit bleibt. Bei einer Fahrradrallye durch den Wald oder einem Picknick im Park kommt garantiert keine Langeweile auf.

Sinnvolle Freizeitbeschäftigungen ohne Eltern

Längst nicht immer können Eltern während der Ferienzeit ihrer Kinder Urlaub nehmen. Damit der Nachwuchs dann nicht gelangweilt und untätig zu Hause herumsitzt, bietet es sich an, nach Feriencamps Ausschau zu halten. Hier können Kinder unter geschulter Aufsicht mit anderen Kindern spielen, toben und Abenteuer erleben. Beim Anbieter Juvigo können Eltern sogar gezielt nach Aktivitäten suchen, die dem eigenen Kind Spaß machen. Ob Reitcamp für Pferdebegeisterte oder Fußballferienlager für Fußballvernarrte - so können Kinder ihren Hobbys nachgehen und eine aufregende Zeit unter Gleichaltrigen verbringen. Größere Kinder können ihre Ferienzeit alternativ auch dazu nutzen, um im Rahmen von ehrenamtlichen Tätigkeiten über den Tellerrand zu blicken. Ob beim Gassigehen mit Hunden aus dem Tierheim, dem wöchentlichen Besuch im Altenheim oder regelmäßigen Rasenmähen bei den Großeltern - so nutzen sie die freie Zeit sinnvoll und tun gleichzeitig etwas Gutes.

 

Beitrag Teilen

Zurück