Mit dem Ballon über Sachen Anhalt und den Harz

Ballonfiesta 2014
Reisen | Vermischtes
von hallelife.de | Redaktion

Wer Orte, Landschaften und Regionen erkunden möchte, der möchte immer gerne etwas Neues erleben und sehen. Das gilt nicht nur für Touristen. Auch als Einheimischer ist es immer ein besonderes Erlebnis, seine vertraute Heimat auch einmal ganz anders zu erleben. Manchmal reicht es da schon, wenn man Reisen und Ausflüge auf ungewohnte Art und Weise plant. Hier macht es schon das andere Reisegefährt, also zum Beispiel anstelle des Autos mal mit dem Zug, dem Fahrrad, auf dem Wasser mit einem Boot oder auch einfach zu Fuß unterwegs zu sein. 

Ein bestimmt ganz besonderes Abenteuer wird es sein, sich einmal in die Luft zu erheben. Diese besondere Perspektive und das veränderte Tempo lassen es zu, dass man auch gewohnte und bekannte Dinge ganz anders erlebt und sogar über vertraute Dinge wieder staunen kann.

Sachsen-Anhalt war zum Beispiel schon früher einer der kulturellen Standorte und Schwerpunkt im deutschsprachigen Raum und hat mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten schon vom Boden aus so einiges zu bieten. Besonders geprägt ist Sachsen-Anhalt vor allem durch die vielen Schlösser, Burgen, Klöster und Kirchen. Direkt in unmittelbarer Nähe, am Schnittpunkt von Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen liegt dann auch das Mittelgebirge Harz. Noch bis ins Mittelalter hinein wurde der Harz "Hart" (Bergwald) genannt. Der höchste Berg im Harz und in Sachsen-Anhalt ist der bekannte Brocken mit einer Höhe von 1141,2 m ü. NHN.

Alles mal von oben betrachten

Vielleicht sind die beschriebenen Regionen auch schon alle einmal besucht worden. Aber um auf den Beginn zurückzukommen: Alles wird noch einmal anders erlebt werden, wenn man die Reiseart und somit die Perspektive verändert. Also einfach mal dafür hoch in die Luft steigen und eine Ballonfahrt unternehmen. So ein besonderer Ausflug wird für alle Teilnehmer ein einzigartiger und atemberaubender Event werden. Finden kann man entsprechende Angebote beispielsweise auf ballonfahrt-gutschein.net/.

Auch für die, die meinen, ihre Region doch schon bestens zu kennen: Von oben wird alles noch einmal ganz anders ausschauen, garantiert. Mit einem Heißluftballon kann man zum Beispiel dem Verlauf der Elbe im Raum Magdeburg und der Saale im Raum Halle und Merseburg verfolgen.

Einige erwähnenswerte Besonderheiten in Sachsen-Anhalt und im Harz

Für Sachsen-Anhalt soll hier das Schloss Wernigerode als Beispiel erwähnt werden. Vom Schloss aus hat man zusätzlich noch eine fabelhafte Aussicht auf Wernigerode, den Nordharz und bei entsprechender Sicht kann man auch den Brockengipfel erkennen. Die Stadt Magdeburg ist immer eine Reise wert. Dazu gehört als absolutes Muss der Besuch der grünen Zitadelle. Das berühmte Gebäude von Hundertwasser gehört wohl zu den meist fotografierten Stellen der ganzen Stadt. In Thale ist ein großer Anziehungspunkt der fast 500 Meter hoch gelegene Hexentanzplatz. Eines der größten Holzbauwerke der Welt, der Ausstellungs- und Aussichtsturm für die 1999er Bundesgartenschau, befindet sich in Magdeburg. Das Mittelgebirge Harz gehört zu den abwechslungsreichsten Regionen in Deutschland. Egal, ob man ein Naturliebhaber oder Kulturinteressierter ist, jeder kann hier auf seine Kosten kommen. Und all das lässt sich eben auch einmal alles ganz anders aus luftiger Höhe erkunden. Wer also schon unten auf allen möglichen Wegen die Sehenswürdigkeiten gesehen hat, der sollte das unbedingt zusätzlich noch mit dem Erlebnis Heißluftballon ergänzen.

Beitrag Teilen

Zurück