Sven Warminsky mit Mehrheit in den Bundesvorstand gewählt

Deutschen AIDS-Hilfe | Vermischtes
von Keven Nau

Die Deutsche AIDS-Hilfe hat bei ihrer jährlichen Mitgliederversammlung in Mannheim am Sonntag turnusmäßig einen neuen Bundesvorstand gewählt.

Sven Warminsky, Landesgeschäftsführer der AIDS-Hilfe Sachsen-Anhalt e.V wurde mit großer Mehrheit in den Bundesvorstand der Deutschen AIDS-Hilfe für die nächsten drei Jahre gewählt.

Die Deutsche AIDS-Hilfe ist der Dachverband von über 120 Organisationen.

Beitrag Teilen

Zurück