Urlaub in Deutschland

Urlaub in Deutschland
Warum noch in die Ferne schweifen, wenn man schöne Ferienhäuser schon um die Ecke finden kann - Haus am Meer - Bild von Bruno Germany - Pixabay
von 24. Oktober 2022 0 Kommentare

Immer mehr Menschen entdecken Ihre Umgebung in Bezug auf Attraktivität bei Urlaubsreisen neu. Warum noch in weit entfernte Länder fliegen, wenn man die

Erholung doch schon wenige Fahrkilometer entfernt von zu Hause finden kann? Hier eignet sich zum Beispiel Nordrhein-Westfalen oder auch Sachsen-Anhalt ganz wunderbar für. Zum Beispiel ist Nordrhein-Westfalen ist das viertgrößte Bundesland und kann somit ungefähr 18 Millionen Einwohner vorweisen. Zwei große Flüsse prägen das Gesamtbild von Nordrhein-Westfalen. Der Rhein und die Ruhr erstrecken sich durch das gesamte Bundesland und bieten hier ebenso schöne Erholungsfleckchen mit der Nähe zum Wasser.

 

Runde Allroundpakete

Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt sind aus verschiedenen Gründen sehr beliebt. Sie bieten zum einen zum Beispiel dem verliebten Pärchen die Möglichkeit, sich in einem romantischen Ferienhaus – Urlaub in der Gegend – niederzulassen und die Zweisamkeit zu genießen oder zum anderen den alleinreisenden Entdeckern viele aufregende Wanderrouten und Sehenswürdigkeiten. Unglaublich viele Orte können hier vorgewiesen werden, die garantiert für jedes Urlauberherz den ein oder anderen Anziehungspunkt vorweisen können.

 

Städtereisen

Nach wie vor beliebt, sind die Städtereisen für das ein oder andere lange Wochenende.

Düsseldorf: Düsseldorf ist bei vielen als eine der Karnevalshochburgen bekannt. Dabei hat diese wunderschöne Stadt am Rhein noch so viel mehr zu bieten. Düsseldorf ist auch bekannt für seine Vielfältigkeit in Bezug auf Kunst, Mode und die Architektur. Besonders schön kommt die Stadt bei einer der Panoramaschiffstouren zur Geltung. Auch interessant zu betrachten, ist der modern gestaltete Medienhafen gegenüber der doch rustikalen Altstadt, in der man noch alte Bauweisen bewundern kann.

Köln: Was hier besonders viele Touristen anzieht, ist wohl unumstritten, der berühmte Kölner Dom. Dieser gehört sogar seit 1996 zum Weltkulturerbe. Köln hat eine 2000-jährige Geschichte vorzuweisen, die man sich in Stadtführungen von erfahrenen Guides erzählen lassen kann. Die Studienstadt ist immer reichlich gefüllt und dies spürt man vor allem bei einer der berüchtigten Kneipentouren in der Altstadt.

Aachen: Direkt am Länderdreieck gelegen, liegt die Stadt Aachen. Diese Stadt ist auch als Heilbad bekannt, da sie erholende Thermalquellen als Erholungsmittelpunkte zu bieten hat. Das bedeutendste Wahrzeichen von Aachen ist der im Jahre 803 fertiggestellte Dom. Dieser wurde „etappenweise“ fertiggestellt und kann dadurch verschiedenste Baukünste vorweisen, die gerne von Touristen besucht werden.

Halle (Saale): Noch gar nicht so unbedingt bekannt, aber dennoch ein wunderschönes Reiseziel ist Halle und bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten und tolle Freizeitmöglichkeiten. Beeindruckende und prunkvolle Bauwerke aus der zeit der Renaissance prägen das Gesamtbild von Halle. Auch unbedingt zu besuchen ist der Marktplatz der von 5 Türmen als Wahrzeichen von Halle eingekreist ist.

 

Mehr Natur als Stadt

Wer sich eher Erholung in der Natur verspricht, der kann auch hier ganz in der Nähe fündig werden.

Monschau: Nahe an der belgischen Grenze gelegen, findet man die Stadt Monschau.  Besonders für Naturliebhaber ist Monschau ein gefundenes Reiseziel. Monschau liegt direkt an einem großen Nationalpark. Hier können Wanderlustige, Radfahrbegeisterte oder auch Reiter über 240 km Wanderwege auskundschaften. Beliebt hier, aber auch nicht zu unterschätzen, ist der 85 km lange Wildnis-Trail. Dieser wird üblicherweise in 4 Tagesetappen erkundschaftet.

Parkanlagen in Sachsen-Anhalt: Mit besonders vielen und schönen Parkanlagen kann, welche gerne als Urlaubsziele genommen werden, Sachsen-Anhalt punkten. Diese sind in der Region von Dessau-Roßlau vorrangig zu finden. Hier findet man den ältesten, auf dem europäischen Festland gelegenen, Landschaftsgarten, welcher ausgesprochen ansprechend und schön ist.

Bergisches Land: Wieder zurück zu Nordrhein-Westfalen kommend, kann man noch das Bergische Land mit der ausdrucksstarken Landschaft erwähnen. Der Naturpark hier kann über 2.000 Quadratkilometer vorweisen und bietet somit viel Platz für Wanderlustige. Hier können entspannende Tagesauflüge mit verschiedensten Höhenmetern, je nach eigener Kondition, geplant und vorgenommen werden. Nahe zu diesem Naturpark liegt zum Beispiel auch die schöne Stadt Königswinter, die gerne als Ausflugsziel von Touristen bereist wird.

Wie auch immer man sich für seinen Urlaub entscheiden mag, man kann sich die teuren Flugreisen sparen und sich an das Entdecken des eigenen Landes machen. Deutschland hat noch so viel mehr zu bieten und immer interessanterer Ideen für Ferienorte kommen auf den Markt. So hat garantiert jeder die Chance, den für sich optimalen Urlaub zu planen und kann eine unvergessliche Zeit erleben. Und dies entweder mit der Familie, mit Freunden, dem Partner oder eben auch als Alleinreisender

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.