Die Schrift im Verborgenen

Die Schrift im Verborgenen
Bildrechte: ©Vereinigte Domstifter, Foto: Falko Matte
von 21. September 2022 0 Kommentare

Sonderführung durch das Domstiftsarchiv und die Domstiftsbibliothek im Naumburger Dom

 

Von der außergewöhnlichen, knapp 1.000-jährigen Geschichte des Naumburger Doms zeugen die mehr als 30.000 kostbaren Handschriften und 2.500 Urkunden der Archiv- und Bibliotheksbestände. Die hier versammelten Schriftzeugnisse (Urkunden, Kopialbücher, Aufschwörtafeln, Inkunabeln, Akten etc.) stellen ein Herzstück der historischen Überlieferung Sachsen-Anhalts dar.

Die Vereinigten Domstifter bieten allen interessierten Gästen die Möglichkeit, jeden ersten Samstag im Monat (von April bis Oktober) im Rahmen einer öffentlichen Führung diese bedeutenden Kunstschätze im Obergeschoss der Klausur des Naumburger Doms zu besichtigen. Der Mittelalter-Historiker und Leiter des Domstiftsarchivs Dr. Matthias Ludwig öffnet die kunstvoll gestalteten Bibliotheksräume der Westklausur und verrät, welche außergewöhnlichen Geschichten die Dokumente verbergen.

Wir empfehlen eine Reservierung über unseren Onlineshop oder eine Anmeldung über unseren Besucherservice.

Nächster Termin


Die Schrift im Verborgenen

Samstag, 1. Oktober 2022, 13.00 Uhr

Kosten: 5,00 € pro Person | Schüler: 1,50 €

 

Kontakt


Domplatz 16/17 | 06618 Naumburg

Tel. (03445) 23 01-133

E-Mail: fuehrung@naumburger-dom.de

www.naumburger-dom.de/veranstaltungen

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.