T.Kontor bietet attraktiven neuen Wohnraum in Halle

Wohnen | Wohnen
von hallelife.de | Redaktion

Mit dem T.Kontor steht jetzt ein weiteres wichtiges Immobilienprojekt für die Stadt Halle kurz vor der Fertigstellung. Der historische Gebäudekomplex in der Merseburger Straße 96 wurde in den letzten zwei Jahren von einem leerstehenden Industriedenkmal in eine moderne Wohnanlage mit insgesamt 6.100 Quadratmetern Wohnfläche verwandelt. Insgesamt warten jetzt 96 Wohnungen auf ihre neuen Bewohner, die ab dem 1. November einziehen können. Ab sofort können die Wohnungen, vorrangig 2- bis 4-Raum, besichtigt werden.

Der T.Kontor ist ein weiteres Positivbeispiel für die Entwicklung in Halle. “Unsere Stadt entwickelt sich permanent weiter. Interessant zu sehen ist jedoch, welche Dynamik und Intensität die Entwicklung der letzten Jahre genommen hat. Gerade Großprojekte wie das gesamte Areal des Riebeckplatzes, der Weingärten - Alten Brauerei - Sportparadies, Sophienhafen oder auch jetzt der T.Kontor sind Vorzeigeprojekte, welche die Hallenser mit Stolz betrachten können”, sagt Alexander Retzlaff, Geschäftsführer bei 3A Immobilien. Sein Unternehmen ist exklusiv für die Vermietung des T.Kontors verantwortlich.



Der Name T.Kontor bezieht sich dabei auf die Geschichte des Gebäudes. 1894 wurde es von Carl Wilhelm Caesar und Otto Lorenz für den Handel und die Verarbeitung von Tee errichtet. 1953 wurde der Betrieb verstaatlicht und lief als VEB Pharmazeutische Werke weiter. Der historistische Ziegelbau im Stil eines italienischen Renaissance-Palazzos war seit 1995 ungenutzt.

Wenn ein leerstehendes Gebäude wieder zum Leben erweckt wird, profitiert die ganze Gegend davon. Vor allem, wenn dadurch so viel neuer Wohnraum entsteht wie im T.Kontor. “Der Süden ist seit jeher eine attraktive Wohn- und Arbeitsregion. Eine tolle Infrastruktur mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, guten Schulen aber auch einer erstklassigen ärztlichen Versorgung und eine hervorragende Verkehrsanbindung prägen den Halleschen Süden”, so Retzlaff weiter.



Die Wohnungen wurden nach den neuesten Standards saniert und bieten neben Fußbodenheizung, Einbauküche und modernen Bädern mit ebenerdigen Duschen weitere Highlights - unter anderem Balkone in vielen Wohnungen, ein grüner Innenhof zur gemeinsamen Nutzung, PKW-Stellplätze oder Fahrstühle. Darum seien die Wohnungen gerade auch für ältere Menschen perfekt geeignet.



“Insbesondere der Süden von Halle, sprich die klassischen Schollehäuser im Bereich Gesundbrunnen oder auch das Vogelviertel und die Heimstättensiedlung stehen vor einem Generationenwechsel”, so Retzlaff, “viele Bewohner und Eigentümer sind mittlerweile über die 70 und suchen händeringend nach bezahlbarem Wohnraum, der aber auch den Bedürfnissen der älteren Generation entspricht. Für diese Generation ist oftmals der Aufwand im eigenen Haus irgendwann beschwerlich und genau an solche Menschen richten sich die Wohnangebote im T.Kontor besonders. Der T.Kontor bietet alle Annehmlichkeiten eines Erstbezuges, ohne dass die Menschen dabei ihr geliebtes Viertel verlassen müssen. 

Ansprechpartner für Wohnungen im T.Kontor:

3A Immobilien

Danilo Brehmer

d.brehmer@3a-halle.de

 

 

Beitrag Teilen

Zurück