"Es gab nur wenige Schäden" - Wiederaufbau der Lichterwelten auf dem Reilsberg

Zoo Halle | Zoo News
von Andy Müller

Nach dem Orkantief "Sabine" begann im Zoo der Wiederaufbau vorsorglich abgebauter Figuren der Magischen Lichterwelten. Einige Ausstellungstücke, wie z.B. König Artus und die Ritter der Tafelrunde mussten gesichert werden. Seit gestern sind Mitarbeiter der chinesischen Firma "Sichuan Tianyu" damit beschäftigt, alles wieder so herzurichten, dass sich die Besucher ab heute Abend 17:30 Uhr wieder von den Lichterwelten verzaubern lassen können.

Laut Zoo gab es nur kleinere Schäden, die aber schnell zu reparieren waren

Gekaufte Tickets werden automatisch in sogenannte Flex-Tickets umgewandelt. Das heißt, die Inhaber von Tickets, welche von der vorläufigen Schließung betroffen sind, können mit Ihren Ticktes nach Wiedereröffnung der Magischen Lichterwelten, diese im Rahmen der regulären Öffnungszeiten, jederzeit und ohne die ursprüngliche Datums -und Einlasszeitbindung besuchen.

Durchführungszeitraum

Fr, 24.01. bis So, 15.03.2020 
(täglich außer montags)

Öffnungszeiten

Mo.: Ruhetag
Die. bis So.: 17:30 bis 22:00 Uhr

Auch die Tiere haben die Sturmböen, geschützt in Ihren Häusern und Anlagen, gut überstanden.

Beitrag Teilen

Zurück