WG Frohe Zukunft übernimmt erstmalig Löwen-Patenschaft im Zoo Halle

WG Frohe Zukunft übernimmt erstmalig Löwen-Patenschaft im Zoo Halle
von 5. Oktober 2022 0 Kommentare

Auch Löwe Akinda hat ab heute endlich Paten.

Die FROHE ZUKUNFT Wohnungsgenossenschaft, welche bereits seit 12 Jahren Tierpate ist, bleit dem Zoo Halle auch weiterhin treu.

In diesem Jahr hat sich der Vorstand der Wohnungsgenossenschaft bei der Tierpatenschaft für einen Löwen entschieden, nachdem in den Vorjahren bereits Hühner, Nandus und Seebären zu den Patentieren zählten. Der stolze Kater Akinda, der in alle den Jahren noch nie Paten hatte, war sichtlich aufgeregt als ihn seine frisch gebackenen Paten heute besuchten. Natürlich kam man nicht mit leeren Händen. Wie es sich gehört gab es auch ein leckeres Geschenk, was direkt in der “Höhle des Löwen“ gestellt wurde.  Akinda beobachtet was da in seinem Gehege vor sich ging und was es mit der Kiste auf sich hat.  Sogleich wurde ausgepackt, begutachtet und verkostet.

Wir hoffen das Akinda die Paten recht lange erhalten bleiben, denn dann kann er sich spätestens in einem Jahr erneut über ein Extra freuen und muss nicht immer nur bei Partnerin Nyla zusehen.

Bereits seit 12 Jahren begleitet die FROHE ZUKUNFT Wohnungsgenossenschaft als Pate und Unterstützer den Bergzoo Halle. So unterstützen die umtriebigen Wohnungswirtschaftler diesen z.B. auch zusätzlich, zu solch beliebten Events wie Ostern oder Halloween.

 

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.