Menu

Stabilität statt Risiko: Mitarbeitersicherung neu gedacht

Nach den hohen Energie- und Rohstoffpreisen schätzen die regionalen Unternehmen den Fachkräftemangel als größtes Risiko für ihren wirtschaftlichen Erfolg ein. Das besagt eine aktuelle Umfrage der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK).

Bindung, Entwicklung und Motivation von Arbeitnehmern sind für die Firmen deshalb so wichtig wie nie zuvor. Wie sich die Gratwanderung zwischen der Position eines möglichst attraktiven Arbeitgebers und leistungsfähigen Mitarbeiters bestmöglich finden lässt, zeigt ein Online-Seminar der IHK am 15. Februar 2023, um 10.00 Uhr: „Stabilität statt Risiko: Mitarbeitersicherung neu gedacht“. Referentin ist die hallesche Wirtschaftswissenschaftlerin Dr. Andrea Ferber.

Dr. Ferber merkt an: „Selten wurden und werden Unternehmer auf so viele diffuse Fährten geführt wie beim Thema Mitarbeiterbindung. Motivation, Work‐Life‐Balance, Vereinfachung von Beruf und Familie, betriebliches Gesundheitsmanagement – das alles sind altbekannte Ideen. Jedoch haben beide Seiten Verantwortung für das Gelingen und beeinflussen die Situation. Dieses Gemeinschaftswerk zu organisieren, ist das eigentliche Kunststück.“ Die Referentin wird den Seminarteilnehmern einen Einblick geben, was wie wirkt und – vor allem auch – was überhaupt in der Macht der Unternehmen liegt. Sie gibt Unternehmen Tipps, wie sie über eine bessere Arbeitgeberattraktivität höhere Bewerberzahlen erreichen und gute Mitarbeiter erfolgreich einstellen können.

Interessenten können sich für die kostenfreie Onlineveranstaltung unter www.ihk.de/halle (Dokumentennummer: 5645214 ins Suchfeld eingeben) anmelden und finden hier auch weitere IHK-Veranstaltungen im Überblick.

Schlagwörter:,

Datum

15 Feb 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

10:00 - 12:00
Kategorie
QR Code

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.