Saale Bulls schwingen den Kochlöffel

Saale Bulls schwingen den Kochlöffel
Fotos. Andy Müller
von 24. Januar 2023 0 Kommentare

Eigentlich sind sie Kälte und Eis gewohnt, doch am Montagabend wurde es für die Spieler der Saale Bulls so richtig heiß, denn das traditionelle Teamkochen im Küchenstudio Micheel am Hansering stand auf dem Plan. Unter der Anleitung von Event-Koch Mario Rühs sollte vom Team ein leckeres Drei-Gänge-Menü gezaubert werden.

 

Doch bevor der Startschuss zum Kochen fiel, dankte Daniel Mischner, Präsident der Saale Bulls, Gerd Micheel für die nunmehr zehnjährige Partnerschaft und die damit verbundene enge Zusammenarbeit.

Nach den Dankesworten von Präsident Mischner ging es dann endlich los. Nach kurzer Menü-Erklärung von Mario Rühs, wurde in 4 Teams dann um die Wette geschält und geschnippelt was das Zeug hält. Sei es das Rindfleisch für die Vorspeise Chili con Carne oder für  den Hauptgang die Zwiebeln und Gemüse für ein Coq au Vin mit Zitronenkartoffeln. Jeder konnte gestern seine Küchentalente und Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Tatkräftige Unterstützung erhielten die Spieler von ihre Partnerinnen, die sich der Zubereitung der Nachspeise widmeten.

Gute drei Stunden schälten, schnitten, rührten, kochten, lachten und dinierten die Saale Bulls zusammen in geselliger Runde, fern ihres sonst so eisigen Alltags.

 

Fazit aller:

Haben wir super hinbekommen und es hat einfach großartig geschmeckt. Einer Neuauflage in nächsten Jahr steht nichts entgegen.

 

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.