Buchvorstellung – Seuchenfolgekulturen in Europa von Dr. Rüdiger Fikentscher

Buchvorstellung – Seuchenfolgekulturen in Europa von Dr. Rüdiger Fikentscher
von 11. August 2022 0 Kommentare

Wir möchten heute ein Buch vorstellen, das sich, da aktueller denn je, den Seuchen und Epidemien der Vergangenheit widmet: „Seuchenfolgekulturen in Europa“, herausgegeben von Dr. Rüdiger Fikentscher.

 

Im 18. Band der vom Herausgeber gegründeten Reihe „mdv aktuell“ beschäftigen sich verschiedene Autor*innen mit unterschiedlichen Stationen der Geschichte, von der Antike über das Mittelalter bis hin ins 19. Jahrhundert. Dabei werden Seuchenausbrüche beleuchtet, das Handeln während und nach diesen Ausbrüchen und welche Veränderungen diese im Nachklang für die Überlebenden mit sich brachten. Dabei stellt sich stets die Frage, ob diese Veränderungen heute noch von Belang sind und wie sie sich in unserer Sprache, den gesellschaftlichen Strukturen und der Literatur widerspiegeln.

Nicht nur die schlimmsten Seuchenausbrüche wie beispielweise die Pest in Byzanz werden aufgeschlüsselt, es wird auch auf regionale Fallbeispiele wie in Wittenberg und Halle eingegangen. Außerdem werden Seuchenthematiken sowohl in der belletristischen als auch in der kirchlichen Literatur beleuchtet.

 

Das Werk ist gewinnbringend für Fachkundige, jedoch auch verständlich für Personen ohne profundes Wissen zur Thematik. Da die derzeitige Pandemie sicherlich bald auch in zukünftigen Geschichtsbüchern stehen wird, ist es lohnend, ihre Vorgänger zu betrachten und interessant zu sehen, wie sie die Welt verändert haben.

 

Rüdiger Fikentscher

»Seuchenfolgekulturen in Europa«

Seuchen haben im Laufe der Jahrhunderte tiefe Spuren hinterlassen. Man denke nur an das Verlegen von Friedhöfen nach der Pest, das Verschwinden der mittelalterlichen Badehauskultur und die hygienischen Verbesserungen im 19. Jahrhundert.
Die hier publizierten Beiträge einer 2021 durchgeführten Tagung zum Thema reichen von der Antike bis an die Gegenwart und umfassen religiöse und weltliche Reaktionen.

Herausgeber
Dr. Rüdiger Fikentscher, geb. 1941, Mediziner, langjähriger Vorsitzender des Bundesparteirates der SPD und des Kulturforums der Sozialdemokratie SachsenAnhalt e. V. 2005 Begründer der Reihe »mdv aktuell«. Herausgeber und Autor mehrerer Sachbücher u. a. zu Themen der deutschen Zeitgeschichte.

Rüdiger Fikentscher

Seuchenfolgekulturen in Europa

mdv aktuell, Bd. 18

192 S., Br., 125 × 200, s/wAbb.

ISBN 9783963116902

Preis: 18

ET: Mai 2022

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.