Warnstreik im Öffentlichen Dienst hat Auswirkungen auf Straßenverkehrsamt

Warnstreik im Öffentlichen Dienst hat Auswirkungen auf Straßenverkehrsamt
von 16. März 2023 0 Kommentare

Der von der Gewerkschaft ver.di für heute ausgerufene Warnstreik für den öffentlichen Dienst hat Auswirkungen auf das Landratsamt Burgenlandkreis. In der Folge kann der heutige Sprechtag in der Kfz-Zulassungsstelle sowie der Führerscheinstelle in Naumburg nicht durchgeführt werden. Betroffen ist auch die Führerscheinstelle in der Außenstelle Zeitz. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, in ihrer Terminplanung auf andere Tage auszuweichen.

 

Es liegt in der Natur der Sache, dass der Burgenlandkreis als Arbeitgeber vorab keinen vollständigen Überblick darüber hat, welche Beschäftigten und Auszubildenden auf Grund des Streikaufrufes ganztägig oder stundenweise ihre Arbeit niederlegen. Dennoch gelten die Bemühungen der weitgehenden Aufrechterhaltung der Dienstbereitschaft. Sofern im Lauf des Tages deutlich wird, dass die Durchführung der Sprechzeiten weiterer Ämter nicht gewährleistet werden kann, informiert der Burgenlandkreis zeitnah auf seinen Plattformen. Bürgerinnen und Bürgern wird geraten, sich vorab insbesondere auf der Internetseite unter www.burgenlandkreis.de sowie dem offiziellen Profil des Burgenlandkreises in den Sozialen Medien (Facebook und Instagram) über die aktuelle Situation zu informieren.

 

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.