Nicht besetzte Stellwerke der DB Netz AG führen erneut zu Zugausfällen rund um Sangerhausen

Nicht besetzte Stellwerke der DB Netz AG führen erneut zu Zugausfällen rund um Sangerhausen
Foto: Abellio/Peter Gercke
von 29. März 2023 0 Kommentare

Da der Schienennetzbetreiber DB Netz AG auch in den kommenden beiden Tagen Stellwerke nicht durchgängig besetzen kann, kommt es erneut zu Einschränkungen im Zugverkehr rund um Sangerhausen. Am Donnerstag, 30.03., und Freitag, 31.03., können jeweils zwischen 6 und ca. 18 Uhr keine Züge zwischen Sangerhausen und Artern verkehren. Betroffen sind die Züge der Linien RE 10 Erfurt – Sangerhausen – Magdeburg und RB 59 Erfurt – Sangerhausen. Die Züge dieser Linien entfallen in den genannten Zeiträumen auf dem Streckenabschnitt zwischen Sangerhausen und Artern und werden durch Busse im Schienenersatzverkehr ersetzt.

 

Darüber hinaus entfallen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag die Züge zwischen Halle (Saale) und Sangerhausen zwischen 22 Uhr und 6 Uhr. Betroffen sind die Züge der S-Bahn-Linie S 7 zwischen Halle (Saale) und Lutherstadt Eisleben bzw. Sangerhausen sowie der Regionalexpresslinien RE 8 Halle (Saale) – Leinefelde und RE 9 Halle (Saale) – Kassel. Auch auf dieser Strecke verkehren in diesem Zeitraum Busse im Schienenersatzverkehr.

Wir weisen darauf hin: Ohne die vom Netzbetreiber DB Netz AG zu stellenden Fahrdienstleiter können in diesen Zeiträumen die Züge von Abellio auf diesen Streckenabschnitten nicht verkehren.

         

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.