Update: Schadhafte Schwellen auf weiteren Streckenabschnitten zwischen Halle und Kassel

Update: Schadhafte Schwellen auf weiteren Streckenabschnitten zwischen Halle und Kassel
von 10. Februar 2023 0 Kommentare

Störungen in Zugverkehr aufgrund schadhafter Schwellen auf weiteren Streckenabschnitten zwischen Halle und Kassel – Abellio stellt Betriebskonzept für geordneten Zugverkehr auf

  • Beeinträchtigungen des Zugverkehrs bis voraussichtlich Donnerstag, 16.02.
  • S 7 verkehrt planmäßig zwischen Halle und Lutherstadt Eisleben
  • RE 8 fährt planmäßig zwischen Halle und Leinefelde – Mit Verspätungen ist zu rechnen
  • RE 9 verkehrt nur zwischen Sangerhausen und Kassel
  • Zusätzlich fahren Busse zwischen Lutherstadt Eisleben und Sangerhausen

 

 Der Schienennetzbetreiber DB Netz AG hat kurzfristig weitere Einschränkungen im Zugverkehr auf der Strecke zwischen Halle (Saale) und Kassel angekündigt. Grund dafür ist erneut der Fund schadhafter Schwellen auf weiteren Streckenabschnitten. Laut Angaben des Netzbetreibers werden die Einschränkungen bis voraussichtlich Donnerstag, 16.02., anhalten.

Um den Fahrgästen auf dieser Strecke in diesem Zeitraum einen verlässlichen Zugverkehr zu bieten, hat Abellio für den Zeitraum zwischen 6 und 21 Uhr ein Betriebskonzept aufgestellt, um die Störungen durch die schadhafte Infrastruktur so gut wie möglich auszugleichen. Das Konzept sieht folgendes vor:

  • Die Züge der S-Bahn-Linie S 7 verkehren planmäßig zwischen Halle (Saale) und Lutherstadt Eisleben.
  • Die Regionalexpresslinie RE 8 verkehrt planmäßig von Halle (Saale) über Lutherstadt Eisleben, Sangerhausen und Nordhausen bis Leinefelde. Aufgrund der Sperrung von Gleisen und der wegen der Bauarbeiten notwendigen Langsamfahrstellen kann es zu Verspätungen von voraussichtlich bis zu 30 Minuten kommen.
  • Zusätzlich zu den Zügen des RE 8 wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Lutherstadt Eisleben und Sangerhausen mit Halt in Blankenheim verkehren. Dieser hat Anschluss an die Züge der S 7. Reisende zwischen Halle und Sangerhausen nutzen am besten die S 7 und die Busse des Schienenersatzverkehrs.
  • Zwischen Lutherstadt Eisleben und Wolferode wird ein Pendelverkehr mit Taxis eingerichtet, ebenfalls mit Anschluss an die S 7.
  • Die Regionalexpresslinie RE 9 verkehrt nur zwischen Sangerhausen und Kassel-Wilhelmshöhe.

Im Zeitraum zwischen 21 Uhr und 6 Uhr verkehren die Züge auf dieser Strecke planmäßig.

Die Fahrpläne für die Züge und Busse zwischen Lutherstadt Eisleben und Sangerhausen sowie den Taxi-Pendelverkehr finden Fahrgäste unter https://www.abellio.de/fahrplananderungen-wegen-austausch-schadhafter-schwellen.

Informationen zu allen Fahrzeiten finden Reisende in den Verkehrsmeldungen auf https://www.abellio.de/verkehr-aktuell. Infos zu den Fahrplanänderungen gibt es zudem über die kostenfreie Abellio-Hotline 0800 223 55 46. Fahrgäste haben außerdem die Möglichkeit, sich in der INSA-Fahrplanauskunft und der Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn AG über die gültigen Fahrzeiten zu informieren.

 

 

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.