Was taugen Saugroboter mit Wischfunktion?

Was taugen Saugroboter mit Wischfunktion?
Saugroboter - Foto pexels-kindel-media
von 30. August 2022 0 Kommentare

Das Wischen der eigenen Wohnung gehört wohl zu den unbeliebtesten Aufgaben im gesamten Haushalt, weshalb sich immer mehr Menschen dafür entscheiden, eine Reinigungskraft zu engagieren. Doch auch durch einen Saugroboter mit Wischfunktion kann der Reinigungsaufwand in den eigenen vier Wänden deutlich reduziert werden.

In diesem Beitrag möchten wir verraten, woran man einen guten Saugroboter mit Wischfunktion erkennt und ob sich der Kauf eines solchen Roboters wirklich lohnt.

 

Merkmale guter Saugroboter mit Wischfunktion

Wer sich auf der Suche nach einem Saugroboter mit Wischfunktion befindet, der sollte dabei verschiedene Kriterien berücksichtigen, die sich auf die Effizienz und die Leistungsfähigkeit auswirken.

 

Leistung

Damit selbst hartnäckige Verschmutzungen kein Problem für den Roboter darstellen, sollte man beim Kauf darauf achten, dass das jeweilige Modell über eine möglichst hohe Wischleistung verfügt. Denn nur so ist gewährleistet, dass der Boden möglichst sorgfältig gereinigt wird und keine Schmutzreste zurückbleiben.

Saugroboter für Tierhaare sollten überdies auch über eine möglichst hohe Saugleistung verfügen, damit sämtliche Haare zuverlässig aufgesaugt werden.

Kapazität des Wassertanks

Die erhältlichen Saugroboter mit Wischfunktion verfügen über zwei separate Wassertanks. Während in einem davon das schmutzige Wasser aufgefangen wird, befindet sich in dem anderen Tank das frische Wasser, welches von dem Roboter zum Wischen verwendet wird.

Damit der Tank mit dem Schmutzwasser nicht ständig geleert und der Tank mit dem Putzwasser nicht dauernd neu befüllt werden muss, sollten diese über ausreichend Platz für eine Reinigung verfügen.

 

Akkulaufzeit

Wenn größere Wohnungen oder Häuser ohne Unterbrechungen gereinigt werden sollen, sollte der gewählte Roboter über eine hohe Akkuleistung verfügen. Es ist ärgerlich, wenn der Saugroboter während der Reinigung an die Ladestation fahren muss.

Weiterhin muss man beim Kauf eines Saugroboters mit Wischfunktion darauf achten, dass er dazu in der Lage ist, die gesamte Fläche in einem Zug zu reinigen.

Nutzerkomfort

Damit der Anwender keine Probleme damit hat, dem Roboter zu sagen, was er tun soll, darf die Bedienung den Nutzer nicht überfordern. Aus diesem Grund sollte man sich für ein Modell entscheiden, das sich durch eine intuitive Bedienbarkeit auszeichnet – das erleichtert die Anwendung deutlich.

Die meisten hochwertigen Modelle überzeugen durch eine einfache Bedienung und können nicht nur mit einer Fernbedienung, sondern auch über eine App auf dem eigenen Smartphone gesteuert werden.

Strom- und Wasserverbrauch

Hochwertige Saugroboter mit Wischfunktion erzielen in den meisten Fällen hervorragende Ergebnisse – obwohl sie nur wenig Strom und Wasser verbrauchen. Dies ist nicht nur äußerst effizient, sondern trägt darüber hinaus auch einen kleinen Teil zum Schutz der Umwelt bei.

 

Preise für Saugroboter mit Wischfunktion

Günstige Saug- und Wischroboter bekommt man heute schon ab etwa 200 Euro, wobei es sich jedoch größtenteils um Trockenwischroboter handelt, die lediglich dazu in der Lage sind, leichte Verschmutzungen zu beseitigen.

Im Preisbereich bis 500 Euro findet man dagegen auch einige Modelle mit einer Nasswischfunktion, die in der Regel bereits ordentliche Ergebnisse liefern.

Die erhältlichen Modelle bis zu 900 Euro gehören zur Oberklasse und sorgen für exzellente Ergebnisse, sowohl beim Saugen als auch beim Wischen. Die Arbeit erledigen die Roboter fast von selbst, sodass der Anwender lediglich hin und wieder die Tanks entleeren oder auffüllen muss.

Fazit

Ein Saugroboter mit Wischfunktion leistet nicht nur beim jährlichen Frühjahrsputz wertvolle Dienste, sondern kann den Alltag auch darüber hinaus deutlich erleichtern. Denn hochwertige Roboter übernehmen die Reinigung weitestgehend automatisch und nehmen dem Anwender damit eine Menge Arbeit ab.

Damit der Roboter allerdings auch dazu in der Lage ist, den Wohnraum des Nutzers ordentlich zu reinigen, sollte der Saugroboter mit Wischfunktion immer auf Grundlage der vorhandenen Gegebenheiten ausgewählt werden. Nur dann ist gewährleistet, dass der Roboter die eigene Wohnung oder das eigne Haus zufriedenstellend säubert.

 

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.