Meldungen der Polizeirevier Halle (Saale)

Meldungen der Polizeirevier Halle (Saale)
von 2. Januar 2023 0 Kommentare

Räuberische Erpressung – Mann mit gestohlenem Fahrrad unterwegs – Verkehrskontrolle / Drogen und verbotenen Gegenstand dabei – LKW-Fahrer unter Alkohol am Steuer – Mülleimerbrand in Mehrfamilienhaus

 

Räuberische Erpressung

Am Sonntagabend, 18.30 Uhr, wurde ein zwölfjähriger Junge durch einen bislang noch unbekannten Täter (circa 16 bis 17 Jahre alt, etwa 170 cm groß, schlank, südländischer Phänotyp, schwarze Locken, 3-Tage-Bart, mit schwarzer Jacke, einem grau – weißen Kapuzenpullover -mit schwarzem Schriftzug-, einer schwarzen Jeans sowie weißen Sneakers bekleidet und er trug eine silberfarbene Kette) angesprochen und in der weiteren Folge dann auch angegriffen. Der Jugendliche entwendete das Handy des Opfers und flüchtete vom Tatort. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bislang ohne Erfolg. Die Kripo hat die Ermittlungen bereits übernommen.

 

Mann mit gestohlenem Fahrrad unterwegs

In der Grenzstraße kontrollierten Polizisten am Montag, 01.00 Uhr, einen 27-jährigen Fahrradfahrer. Es stellte sich heraus, dass dieses Fahrrad als gestohlen gemeldet war. Der Hallenser konnte keinen Eigentumsnachweis für sein Gefährt vorlegen, nachdem es überprüft wurde. Es wurde durch die Beamten sichergestellt. Wegen des Verdachts der Hehlerei wird ermittelt.

 

LKW-Fahrer unter Alkohol am Steuer

Da ein 39-jähriger LKW-Fahrer am Sonntag, gegen 01.40 Uhr auf der Hallorenstraße zügig unterwegs war, wurde er durch Polizisten angehalten und kontrolliert. Wie sich dabei herausstellte, stand der Mann unter Alkoholeinwirkung. Die Entnahme einer Blutprobe wurde sodann angeordnet und in einer halleschen Klinik durchgeführt. Wegen Trunkenheit im Verkehr wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Weiterfahren durfte er nicht.

 

Drogen und verbotenen Gegenstand dabei

Während einer Verkehrskontrolle am Montag, gegen 03.00 Uhr, stellten Beamte bei einem 21-jährigen Hallenser ein verbotenes Elektroimpulsgerät (Taser) sowie Drogen fest. Beides wurde in der Folge beschlagnahmt. Wegen Verstoßes gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz wird nun gegen den jungen Mann ermittelt.

 

Mülleimerbrand in Mehrfamilienhaus

Im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses im Primelweg wurde heute gegen 14.00 Uhr ein Feuer gemeldet. Der Hausmeister stellte im Haus einen Eimer mit Papier fest, welcher in Flammen stand. Diesen konnte er vor das Haus schieben und ablöschen. Die Kräfte der Feuerwehr kamen dennoch zum Einsatz, um das verqualmte Treppenhaus zu Lüften. Personen kamen nicht zu schaden. Der materielle Schaden am Eimer war gering. Dennoch wurde eine Brandursachenermittlung aufgenommen.

 

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.