Valentinstag 2022 nicht der beliebteste Hochzeitstag im Februar

Valentinstag 2022 nicht der beliebteste Hochzeitstag im Februar
von 13. Februar 2023 0 Kommentare

Im Februar 2022 heirateten nach vorläufigen Angaben 618 Paare in Sachsen-​Anhalt. Am Valentinstag 2022, einen Montag, gaben sich 23 Paare das Ja-​Wort.

Wie das Statistische Landesamt mitteilt, belegte dieser Tag mit einem Anteil von 4 % an allen im Februar geschlossenen Ehen jedoch nur den 5. Platz auf der Beliebtheitsskala.

Der Valentinstag zählt häufig zu den heiratsfreudigsten Tagen des Monats Februar. 2014 wurde ein Spitzenwert registriert. Am Freitag, den 14.02.2014 wurden 122 Paare in Sachsen-​Anhalt getraut, das war 1/3 aller im Februar 2014 geschlossenen Ehen.

Einen regelrechten Ansturm auf die Standesämter gab es am 22.02.2022, als 303 Paare heirateten. Das waren 49 % aller Eheschließungen des Monats Februar. Eine weitere einprägsame Zahlenkombination war der 02.02.2022, an dem 77 Paare den „Bund des Lebens“ schlossen. Auch der 25.02.2022 und 11.02.2022, jeweils ein Freitag, waren mit 33 bzw. 29 Trauungen beliebter als der Valentinstag.

Methodischer Hinweis: Die Ergebnisse für 2022 sind vorläufig und werden unterjährig nach Erfassungsmonat ausgewertet. Deshalb wird es nach den Jahresarbeiten zu monatlichen Verschiebungen kommen. Endgültige Jahresergebnisse für das Berichtsjahr 2022 werden voraussichtlich im Mai 2023 vorliegen.

Weitere Informationen zum Thema Eheschließungen finden Sie im Internetangebot des Statistischen Landesamtes Sachsen-​Anhalt und im Statistischen Bericht „Bevölkerung und natürliche Bevölkerungsbewegung 1990 – 2021“.

Die lange Zeitreihe oder die Basisdaten zu Eheschließungen können über die Tabellen zu Eheschließungen (12611) in der Datenbank GENESIS-​Online abgerufen werden.

         

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.