Nachruf zum Ableben von Christian Schurig

Nachruf zum Ableben von Christian Schurig
von 15. Juli 2022 0 Kommentare

Am 25. Juni 2022 verstarb Christian Schurig, Gründungsgeschäftsführer und späterer Direktor der Medienanstalt Sachsen-Anhalt, im Alter von 78 Jahren.

 

Christian Schurig war ein gebürtiger Hallenser. Sein Jurastudium führte ihn nach Bonn und Tübingen. Von 1972 bis 1986 war er als Rundfunkreferent, zuletzt als Leiter der Grundsatzabteilung und stellvertretender Regierungssprecher im Staatsministerium Baden-Württemberg tätig. In den Jahren 1986 bis 1992 war er Direktor der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg in Stuttgart und konnte seine hier gewonnenen Erkenntnisse ab 1992 in der neu gegründeten Landesmedienanstalt in Halle, dem damaligen Landesrundfunkausschuss für Sachsen-Anhalt einbringen, dessen geschäftsführende Leitung er übernahm.

Bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand im Jahr 2007 hat er die Entwicklung der Medienlandschaft in unserem Bundesland maßgeblich beeinflusst und vorangebracht, so dass wir heute eine breite Medienvielfalt mit erfolgreichen Rundfunkveranstaltern vorweisen können. Neben der Lizenzierung von privaten Hörfunkveranstaltern und lokalen Fernsehprogrammen galt seine große Leidenschaft der Einrichtung von Offenen Kanälen und Nichtkommerziellen Lokalradios sowie der Vermittlung von Medienkompetenz. Von 1997 bis 2005 war Christian Schurig Beauftragter der Landesmedienanstalten für die nichtkommerziellen Bürgermedien. Er legte in Sachsen-Anhalt 1998 den Grundstein für die Eröffnung des Medienkompetenzzentrums und den Start des technischen Regelbetriebes für Digitalradio im Jahr 1999. Ab 2004 war er Vorsitzender des Trägervereins Medientreffpunkt Mitteldeutschland und von 2005 bis 2007 der Technischen Kommission der Landesmedienanstalten.

 

Mit ihm verliert die Medienanstalt nicht nur ihren Gründungsgeschäftsführer, sondern auch einen fachlich sehr geschätzten, allseits beliebten und aufrechten Mann.

Christian Schurig hinterlässt seine Frau, zwei Kinder und fünf Enkelkinder. Unser Beileid gilt besonders seiner Familie.

 

 

Medienanstalt Sachsen-Anhalt

Anstalt des öffentlichen Rechts
Reichardtstraße 9, 06114 Halle (Saale)

 

         

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.