Auf dem Weihnachtsmarkt in Halle

Auf dem Weihnachtsmarkt in Halle
von 27. November 2022 0 Kommentare

Mal keinen Bericht,
sondern nur ein kleines Gedicht

Die Sonne scheint, blau blaut der Tag
am Sontag geht man auf den Weihnachtsmarkt,
es riecht hier und da ganz lecker,
man ist ja auch ein feiner Schmecker.

Glühweine brodeln sacht vor sich hin,
man hofft auf Kundschaft und Gewinn,
so manch einer bleibt am Stande kleben,
stürzt nach viel Gläsern auch mal daneben.

Um dem Weihnachtsmarkt eine Elchenbahn braust,
die Kinder freut’s, wenn sie um die Kurve saust.
Der Blick in die Börse trübt den Blick,
man kommt ohne Scheine eh zurück.
Drum nimmt man noch einen Glühwein mit,
hält mit den anderen am Stande Schritt.

Es ist halt Weihnachtsmarktzeit,
es steht zum Essen viel bereit,
auch für Geschenke ist gesorgt,
hier wird gekauft und nicht geborgt.

So ist man froh noch etwas Geld zu haben,
und mit gefüllten Bauch,
punschgetränkten Kopfe auch,
zwei Beutel unterm schwankenden Arm,
geht man nach Haus, da ist‘s nicht warm,
weil‘s Geld für die Energie,
so schmal war wie noch nie.

  • Bild_01
  • Bild_02
  • Bild_03
  • Bild_04
  • Bild_05
  • Bild_06
  • Bild_07
  • Bild_08
  • Bild_09
  • Bild_10

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.