Universitätsprediger wird aus dem Amt verabschiedet

Universitätsprediger wird aus dem Amt verabschiedet
Universitätsprediger Prof. Dr. Jörg Ulrich - Foto Uni Halle - Markus Scholz
von 24. Januar 2023 0 Kommentare

Nach 20 Jahren Tätigkeit als Universitätsprediger der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) wird der Kirchenhistoriker Prof. Dr. Jörg Ulrich während des Semesterabschlussgottesdienstes aus seinem Amt verabschiedet. Der Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland Friedrich Kramer wird den 62-Jährigen am Dienstag, 31. Januar, in der halleschen Moritzkirche entpflichten. Ulrichs Nachfolger Prof. Dr. Friedemann Stengel wird im April in das Amt eingeführt.

 

Jörg Ulrich ist seit September 2002 Professor für Kirchengeschichte an der MLU. Nach seinem Theologiestudium in Hamburg, Bethel, Tübingen und Durham (Großbritannien) hatte er unter anderem als Assistent an der Universität Erlangen, als Lehrstuhlvertreter in Jena und Lehrbeauftragter in Bayreuth sowie als Professor in Kiel gewirkt. In Halle übernahm Ulrich im April 2003 neben seiner Professur das Amt des Universitätspredigers. Unter seiner Leitung wechselte die Heimstatt der Universitätsgottesdienste – überwiegend werden sie heute in der halleschen Laurentiuskirche abgehalten. Eine Vorbereitungsgruppe wurde gebildet, zudem erhielt die Reihe der Gottesdienste in jedem Semester ein eigenes Leitthema. Der Titel der aktuellen Reihe lautet – auch mit Bezug auf Ulrichs Verabschiedung – “Ende gut, alles gut”. Ulrich selbst wird die Abschiedspredigt unter dem Titel “Loblied” halten.

 

Termin Semesterabschlussgottesdienst:
Dienstag, 31. Januar 2023, 18 Uhr,
Moritzkirche, An der Moritzkirche 8 in 06108 Halle
Predigt: Prof. Dr. Jörg Ulrich
Musikalische Begleitung: Konzertchor der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik unter Leitung von Prof. Peter Kopp, an der Orgel Prof. Wolfgang Kupke

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.