Meldungen des Polizeirevier Saalekreis

Meldungen des Polizeirevier Saalekreis
von 15. August 2022 0 Kommentare

Cannabis-Pflanze im Garten entdeckt – Raub in einer Freizeiteinrichtung in Landberg – Drei Verletzte nach Verkehrsunfällen

 

Cannabis-Pflanze im Garten entdeckt

Die Polizei hat in Mücheln (Geiseltal) am Sonntagnachmittag in einer Gartenanlage eine Cannabispflanze fest- und sichergestellt. Gegen den Pächter wird nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

 

Raubstraftat

Am Sonntagabend, gegen 18.50 Uhr, ereignete sich in Landsberg, Bergstraße, ein schwerer Raub in einer Freizeiteinrichtung. Bislang zwei noch unbekannte und maskierte Täter haben sich, Zeugenaussagen zufolge, widerrechtlich Zugang zum Kassenhäuschen verschafft und forderten die Herausgabe der Geldkassette. Einer der beiden Täter trug dabei einen pistolenähnlichen Gegenstand. Der zweite Täter entriss der Mitarbeiterin die Kasse. Beide Männer flohen über die Bergstraße in Richtung der Felsenbühne. Die Kassiererin musste aufgrund der Tat in ein sächsisches Krankenhaus gebracht werden.

Beschrieben werden die Räuber wie folgt: männlich, 170 cm groß, von kräftiger Gestalt, dunkel gekleidet, trugen eine Maske, europäischer Phänotyp, sprachen akzentfreies Deutsch.

Zeugen, die Angaben zur Tat oder zu den Tätern machen können werden gebeten, sich im Polizeirevier Saalekreis unter 03461 446 293 zu melden.

 

Drei Verletzte nach Verkehrsunfällen

Eine 17-jährige Fahrerin eines Kleinkraftrades stürzte am Sonntag, 18.50 Uhr, in Bad Dürrenberg, Bothfelder Straße, mit ihrem Zweirad und verletzte sich so, dass sie in eine Klinik gebracht werden musste. Am Fahrzeug
entstand Sachschaden, der noch nicht abschließend beziffert werden kann.

Am Montagfrüh, 08.35 Uhr, ereignete sich bei Querfurt, auf der Landesstraße 176 ein Verkehrsunfall. Eine 22-jährige Autofahrerin geriet mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn und überfuhr einen Verkehrsleitpfosten sowie einen Baum. Das Auto kam letztendlich auf einem Feld zum Stehen. Die
Autofahrerin musste in eine Klinik gebracht werden. Da das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war, wurde es abgeschleppt. Die durch den Verkehrsunfall entstandenen Sachschäden, können abschließend noch nicht beziffert
werden.

Auf der Landesstraße 145 zwischen Nehlitz und Teicha kam eine 62-jährige Autofahrerin von der Fahrbahn ab. Die Frau wurde in eine hallesche Klinik gebracht. Der Bereich wurde von 12.27 Uhr bis 13.51 Uhr voll gesperrt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Zur Unfallursache wird bereits ermittelt.

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.