3,15 Millionen Euro Bundesmittel für die Sanierung der Hauptsporthalle am Bildungszentrum

3,15 Millionen Euro Bundesmittel für die Sanierung der Hauptsporthalle am Bildungszentrum
von 14. Dezember 2022 0 Kommentare

Der Haushaltsauschuss des Bundestages hat in seiner heutigen Sitzung 3,15 Millionen Euro Fördermittel für die Dachsanierung inklusive Erneuerung der Wärmedämmung der Hauptsporthalle am Bildungszentrum in Halle-Neustadt freigegeben.

Die Mittel stammen aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“.

Dazu erklärte der SPD-Bundestagsabgeordnete Karamba Diaby: „Wieder einmal hat sich der Einsatz für Halle gelohnt! Ich freue mich sehr, dass mit Mitteln aus dem Bundesprogramm eine stark genutzte Turnhalle saniert und energetisch ertüchtigt werden kann. Das ist für den Vereins- und Breitensport sowie die Nutzerinnen und Nutzer vom Krabbelgruppen- bis zum Seniorenalter eine tolle Nachricht.“ Bereits unmittelbar nach Bekanntwerden des Projektaufrufes zum Programm hatte Diaby Bürgermeister Egbert Geier über die Kriterien und Fristen informiert. Direkt nach dem Beschluss des Stadtrates am 28. September 2022 gingen die insgesamt vier halleschen Interessensbekundungen dann über Diabys Büro an den zuständigen SPD-Haushälter Uwe Schmidt.

„Ich danke meinem Fraktionskollegen Uwe Schmidt ausdrücklich für seinen Einsatz, in einem äußerst stark nachgefragten Programm eine große Projektförderung ermöglicht zu haben. Nachdem Halle bei der ersten Vergaberunde im November noch leer ausgegangen war, kann es nun bald mit den Sanierungsarbeiten am Bildungszentrum losgehen. Mein Dank gilt all jenen in der Stadtverwaltung, die durch einen präzisen und aussagefähigen Antrag die erfolgreiche Einwerbung von mehr als drei Millionen Euro Fördermitteln des Bundes ermöglicht haben, berichtet Diaby abschließend.

 

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.