Meldungen des Polizeirevier Halle

Meldungen des Polizeirevier Halle
von 17. September 2022 0 Kommentare

Raub in der Dölauer Straße – Raub in der Schwuchtstraße –  Müllcontainer-Brand in der Beesener Straße – Gefährliche Körperverletzung an einer Schule in der Lilienstraße

 

Gefährliche Körperverletzung

Freitag gegen 13 Uhr kam es an einer Schule in der Lilienstraße zu einer gefährlichen Körperverletzung zwischen Jugendlichen. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen haben hier zwei 16-Jährige auf einen 15-Jährigen eingeschlagen und ihn getreten. Der Geschädigte wurde dabei leichtverletzt und zur Überprüfung in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

 

Brand Müllcontainer

Freitag gegen 21 Uhr brannten in der Beesener Straße drei Mülltonnen. Aufgrund der Umstände geht die Polizei von vorsätzlicher Brandlegung aus. Die Tonnen konnten gelöscht werden.

 

Raub

In der Schwuchtstraße kam es Freitag gegen 23:50 Uhr zu einem Raubdelikt. Ein Fußgänger wurde durch zwei jüngere männliche Personen aggressiv angesprochen und Geld von ihm gefordert. Sogleich wurden seine Hosen- und Jackentaschen durchsucht und sein Smartphone entwendet.

 

Raub

In der Dölauer Straße wurde gegen 01:00 Uhr einem Mann eine Tasche geraubt. Unbekannte Täter hatten ihm zuvor auf den Kopf geschlagen. Er musste medizinisch behandelt werden.

 

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.