Zeugenaufruf – 26-Jähriger beleidigt, bespuckt diese und verwendet verfassungswidrige Parole

Zeugenaufruf – 26-Jähriger beleidigt, bespuckt diese und verwendet verfassungswidrige Parole
von 19. Januar 2023 0 Kommentare

Am Mittwoch, den 18. Januar 2023 sprach eine achtsame 19-jährige Frau gegen 11:00 Uhr Einsatzkräfte der Bundespolizei am Hauptbahnhof Halle an, schilderte kurz zuvor Geschehenes und bat um Hilfe. Die deutsche Staatsangehörige beschreibt einen Mann, welcher drei weibliche Personen mit ehrverletzenden Worten beleidigte, auf deren Füße spuckte und eine verfassungswidrige Aussage in Richtung der Frauen äußerte. Anschließend verließ er den Hauptbahnhof in Richtung Taxistand. Die Frauen trugen, laut der Zeugin, Kopftücher und seien ausländischer Herkunft. Der Straftatverdächtige wurde durch die Bundespolizisten gestellt und kontrolliert. Bei seiner ersten Befragung gab er an, zuvor mit jenen Frauen bereits in einem Regionalexpress auf der Strecke Nordhausen – Halle/ Saale aufeinander getroffen zu sein. Eine der Drei sei aus Versehen auf seinen Fuß getreten, schaute ihn in der Folge von oben nach unten hin an und habe etwas in einer ihm nicht bekannten Sprache geäußert. Daraufhin reagierte der 26-Jährige, wie von der Hinweisgeberin beschrieben. Nach Abschluss der strafprozessualen Maßnahmen konnte der deutsche Staatsangehörige seinen Weg fortsetzen. Er erhält Strafanzeigen wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, Beleidigung sowie Körperverletzung. Zudem erstellten Mitarbeiter der Deutschen Bahn Sicherheit ein zweijähriges Hausverbot gegen den Mann. Die Geschädigten konnten nicht ausfindig gemacht werden. Sollten diese sich in dem beschriebenen Sachverhalt wiederfinden, bittet die Bundespolizei Magdeburg sich umgehend unter der Telefonnummer Tel.: 0391 / 56549 555 zu melden.

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.